Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Mit dem Fahrrad über den Hindenburgdamm
Rumpelige Überfahrt – Eine französische Familie fuhr mit Mountainbikes über den Hindenburgdamm nach Sylt. (Foto: Michael Gäbler)

Französische Urlauber auf Abwegen

Mit dem Fahrrad über den Hindenburgdamm

Mit dem Fahrrad fuhr eine französische Familie über den Hindenburgdamm nach Sylt. Auf der Insel wurden sie von der Polizei in Empfang genommen und erklärten, ihr Navi hätte ihnen den Weg so angezeigt.

Ein französisches Ehepaar fuhr mit seinen beiden erwachsenen Kindern mit Mouintainbikes auf dem Versorgungsweg neben den Bahngleisen des Hindenburgdamms nach Sylt. Bahnreisende hatten dies der Polizei gemeldet, die die vier Urlauber dann auf der Insel in Empfang nahm. Auf Befragen teilten die Mountainbiker mit, dass sie mit dem Wohnmobil unterwegs seien und dass ihr Navi ihnen den gut 11 Kilometer langen Weg entlang der Bahngleise nach Sylt empfohlen hätte. Deshalb hätten sie sich auch ein wenig über das verschlossene Tor am Anfang des Damms gewundert, ihre Räder aber kurzentschlossen drüberweg gehoben.

Einige Züge verspätet

Ihren Rückweg wollten die Urlauber dann doch lieber mit dem Zug antreten. Für die Bahn führte der Fahrradausflug der Familie zur Verspätung von sieben Zügen, weil sie auf dem Damm besoders langsam fahren mussten. Ob die Fahrradtour für die Familie teuer wird, steht noch nicht fest. Die Bahn hat sich zu Regressforderungen noch nicht geäußert. 

Mehr Informationen über gute Fahrradwege hier bei uns im Norden finden Sie im neuen LAND & MEER und im neuen SEASIDE. Sie erhalten die Magazine für 8,90 Euro bzw. 9,80 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Fotos gefallen Ihnen vielleicht auch?

Mittlerweile zählt die Online-Seite etwa 35.000 Mitglieder, die alle aus dem Norden Deutschlands stammen. (Foto: verliebt-im-norden.de)

Es wird Frühling und wir berichten über ein Dating-Portal

„Verliebt im Norden“ ist auf Erfolgskurs

Oft sind es die großen Entfernungen, die eine aufregende Online-Bekanntschaft auf die Probe stellt. Nicht so bei dem kostenlosen Oldenburger Dating-Portal, das gezielt Norddeutschen in Sachen Liebe auf die Sprünge hilft. In der Kategorie „Beste regionale Single-Börse“ wurde Verliebt-im-Norden.de verdientermaßen mit einem „Gut“ ausgezeichnet. Foto ansehen →


Die mehr als vier Millionen Krokusse bilden den Rahmen für ein buntes Frühlingsfest im historisch-maritimen Ambiente Husums. (Foto: Oliver Franke)

Millionen Krokusse locken die Gäste

Husumer Frühlingsfest im April

Es ist ein untrügliches Anzeichen für den Frühling, wenn die Krokusse rund um das einzige Schloss an der Nordseeküste Schleswig-Holsteinsden winterlichen Husumer Schlossgarten mit lila Farbtupfern verzieren, die sich mehr und mehr ausdehnen. Schon Mitte des 19. Jahrhunderts findet das Phänomen der Krokusblüte erstmals in einem Gedicht und in einer Novelle von Theodor Storm, Husums Dichter-Sohn, Erwähnung. Foto ansehen →


Nach KINKY BOOTS kommt GHOST auf Hamburgs Reeperbahn. (Foto: www.stage-entertainment.de)

Neues Highlight für die Hansestadt

GHOST – DAS MUSICAL kommt nach Hamburg

Es war einer der erfolgreichsten Kinofilme der 90er Jahre: „Ghost – Nachricht von Sam“. Der Film begeisterte eine ganze Generation. Demi Moore und Patrick Swayze wurden über Nacht zum Traumpaar der Filmgeschichte. Die bewegende Liebesgeschichte um Molly und Sam und ihre unvergessene „Unchained Melody“ ist in GHOST – DAS MUSICAL ab dem 28. Oktober 2018 im Stage Operettenhaus in Hamburg zu erleben. Der Vorverkauf beginnt jetzt. Foto ansehen →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben