Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Destinature Dorf in Hitzacker
Die Unterkünfte bestehen aus nachhaltigen Materialien, die Matratzen sind bequem und hochwertig. (www.werkhaus.de)

Das erste WERKHAUS destinature Dorf ist eröffnet

Destinature Dorf in Hitzacker

In Hitzacker ist das erste WERKHAUS destinature Dorf endlich Realität. Nur 250 Meter vom Elberadweg entfernt finden Radler, Familien und Naturliebhaber gemütliche Hütten und mobile Betten.

Die entspannte Atmosphäre, Freundlichkeit und das konsequent nachhaltige Konzept vom Frühstück bis zur Bettdecke haben Eindruck bei den ersten Gästen hinterlassen.

Ob Tiny House oder mobiles Bett to Go: Destinature bietet alle Vorteile eines Campingurlaubes, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen. Die Unterkünfte bestehen aus nachhaltigen Materialien, die Matratzen sind bequem und hochwertig. 

Das Bistro greift den Stil der Hütten und das nachhaltige Konzept des Gesamtprojektes  auf. Hier gibt es süßes und salziges Frühstück, Stullen, Lunchpakete, Getränke und wechselnde Angebote zum Abendessen. Alles Bio und so regional wie möglich. 

Im destinature Dorf stehen zudem Saunahütten mit Holzofen, Freiluftduschen und einem beheizbaren Badezuber bereit. Ein enspannter Saunagang unterstützt die Regeneration nach dem Sport, weshalb das Wellness-Angebot sich als Abschluss eines Tages auf dem Elberadweg anbietet.

www.werkhaus.de

Mehr Informationen zu besonderen Übernachtungsmöglichkeiten hier bei uns im Norden finden Sie im neuen LAND & MEER und im neuen SEASIDE. Sie erhalten die Magazine für 8,90 Euro bzw.9,80 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im  LAND & MEER Shop.

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Ab Ostern als "Atlantis" auf der Elbe unterwegs, die ehemalige "Wikinger Princess" von der Schlei. (Foto: www.cassen-eils.de)

Neue "Atlantis"

Reederei Cassen Eils erweitert Flotte

Die Reederei Cassen Eils aus Cuxhaven erweitert ihre Flotte um ein Ausflugsschiff. Es wird künftig ab der Alten Liebe in Cuxhaven zu Fahrten auf der Elbe bis nach Brunsbüttel, zu den Seehundsbänken und zu exklusiven Charterfahrten eingesetzt mehr →


Der neue Katamaran wird in Cebu auf den Philippinen gebaut und im Frühjahr 2018 nach Hamburg überführt. (Foto: www.helgoline.de)

Von Hamburg nach Helgoland

Neuer Helgoland Katamaran nimmt Formen an

Die Flensburger Förde Reederei Seetouristik (FRS) lässt bei der australischen Werft AUSTAL einen neuen Hochgeschwindigkeitskatamaran bauen. Der Doppelrümpfer wird im Frühjahr 2018 geliefert und in der neuen Saison Passagiere ab den Hamburger Landungsbrücken über Wedel und Cuxhaven nach Helgoland bringen. mehr →


Cuisse madame" wird mit Reisbrei serviert und mit Erdbeeresaft übergossen.

Rezept der Woche: Quetschmadam

Kleine Anzüglichkeiten zum Dessert

Frauenschenkel gibt es leider nicht mehr. Früher waren sie sehr beliebt und wurden gerne als Nachspeise gereicht, jedenfalls im Alten Land, wo es genug davon gab. Sie galten es absolute Köstlichkeit und kamen nur zu besonderen Anlässen auf den Tisch. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben