Terrine aus dem Hochzeitsservice für Prinzessin Alexandrine von Preußen, Königliche Porzellanmanufaktur Berlin, 1822. (Foto: Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V/Bröcker)

Ausstellung im Schloss Schwerin

Königliche Geschenke

Schmuckstücke aus der renommierten „Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin“ locken in die Landeshauptstadt

In der Ausstellung „Königliche Geschenke" können Gäste im Schweriner Schloss Porzellankunst bestaunen, die das preußische Königshaus im 19. Jahrhundert an die Verwandtschaft aus Mecklenburg verschenkte – etwa zu Vermählungen, Geburtstagen oder zu Weihnachten. Dazu zählen große Präsente wie Tafelaufsätze, Prunkvasen und Leuchter sowie kleine Gaben wie Tassen, Frühstücksservice und Porzellan-Ostereier.

Auch Alltagsgeschirr ist zu sehen

Zudem zeigt die Ausstellung, wie das Alltagsgeschirr in großherzoglichen Schlössern des Landes, beispielsweise in Ludwigslust, Schwerin oder Gelbensande, vor mehr als 100 Jahren ausgesehen hat. Die Porzellanexponate erweitern die Angebote im Schweriner Schloss dauerhaft und stehen jeweils von Dienstag bis Sonntag zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr zur Schau.

Weitere Informationen: www.museum-schwerin.de

Mehr über Ausstellungen in unserem Norden finden Sie im neuen LAND & MEER und im neuen SEASIDE-Magazin: Sie erhalten die Magazine für 8,90 Euro bzw. 9,80 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im  LAND & MEER Shop.

 

Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen sie in den aktuellen Ausgaben