Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Zum Schlösserherbst nach Mecklenburg-Vorpommern
„Gespensterwald“, 2015, mit freundlicher Genehmigung von Andreas Mühe (Foto: Andreas Mühe)

Herrschaftliche Gemäuer

Zum Schlösserherbst nach Mecklenburg-Vorpommern

Mit dem Schlösserherbst feiert das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern seine herrschaftlichen Gemäuer in der Nebensaison. Vom 12. Oktober bis zum 3. November können Kulturinteressierte an insgesamt 41 Veranstaltungen in Vorpommern und in der Mecklenburgischen Seenplatte teilnehmen und in ausgewählten Häusern auch nächtigen.

Schwerpunkt des herbstlichen Höhepunktes im Nordosten ist die Epoche der Romantik. Dabei steht unter anderem die Auseinandersetzung mit dem künstlerischen Schaffen von Caspar David Friedrich im Fokus. Dazu Wolfgang Waldmüller, Präsident des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern: „Beim Schlösserherbst heben wir die herrschaftlichen Häuser des Landes auf eine Bühne und locken Gäste zu einem besonderen Schauspiel in der goldenen Jahreszeit. Dargeboten werden dabei Vorträge, Verkostungen oder Tanz-Workshops. So können sich Urlauber und Einheimische den architektonischen Highlights auf besondere Weise nähern."

Auftakt in Schloss Kummerow

Die Auftaktveranstaltung findet am 12. Oktober im Schloss Kummerow in der Mecklenburgischen Schweiz statt. Dabei spricht Susanne Papenfuß, Vorstandsmitglied der Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft, mit dem Fotografen Andreas Mühe über den Einsatz romantischer Mittel in seinen Arbeiten. Aus diesem Anlass zeigt Schloss Kummerow acht Leihgaben des Künstlers im Gartensaal. Die Arbeiten hat Mühe aus den Werkzyklen „Neue Romantik", „Obersalzberg", „Angela Merkel" und „Deutscher Wald" ausgewählt. Blickfang ist sein großformatiges Werk „Gespensterwald", eine Hommage an einen besonders geformten Küstenwaldabschnitt im Ostseebad Nienhagen an der Mecklenburgischen Ostseeküste. Führungen durch die fotografische Sammlung des Schlosses mit dem Schwerpunkt auf den Fotografien von Andreas Mühe finden am 19. und 26. Oktober sowie am 2. November 2019 jeweils um 11.00 Uhr statt. Ein Vortrag über den Wald in den Werken von Caspar David Friedrich und seinen Zeitgenossen, ebenfalls von Susanne Papenfuß, leitet die Eröffnungsveranstaltung ein.

Weitere Höhepunkte im Rahmen des Schlösserherbstes sind ein barockes Tafelmahl mit opulenter Szenerie und einer Pferdeshow im Herrenhaus Vogelsang, eine Verkostung des Bitterlikörs „Alte Pomeranze" bei Kerzenschein in der Wasserburg Liepen, eine Führung durch den Lenné-Park von Schloss Broock oder ein Nachmittag im Schloss Ludwigsburg, bei dem aus den Briefwechseln zwischen Friedrich August von Klinkowström und Philipp Otto Runge gelesen wird.

Weitere Informationen sowie der Flyer „Schlösserherbst", in dem auch Übernachtungsarrangements präsentiert werden, sind unter www.auf-nach-mv.de/schloesserherbst zu finden.

Mehr Informationen zu kulturellen Events hier bei uns im Norden finden Sie im neuen LAND & MEER und im neuen SEASIDE-Magazin. Sie erhalten die Magazine für 8,90 Euro bzw. 9,80 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Vor einem Jahr, am 11. Januar 2017, wurde die Elbphilharmonie Hamburg mit einem Festkonzert eröffnet. (Foto: Maxim Schulz)

Ein Jahr Elbphilharmonie

Beeindruckender Erfolg

Die Elbphilharmonie Hamburg liefert ein Jahr nach ihrer Eröffnung eine beeindruckende Erfolgsbilanz ab. Rund 850.000 Gäste besuchten über 600 Konzerte, weit über 4,5 Millionen pilgerten auf die Plaza, nahezu 70.000 Personen nahmen an Konzerthausführungen teil, und die Musikvermittlungs-Angebote der Elbphilharmonie verzeichnen über 60.000 Menschen jeden Alters als Mitwirkende. mehr →


Wie lebt es sich als Astronaut auf der ISS? Bei der Raumfahrtführung bei Airbus erhalten Bremen-Besucher spannende Einblicke. Foto: www.bremen-tourismus.de

Raumfahrtjahr 2018

Sternstunden in Bremen

Kaum einer weiß es: Bremen hat, gemessen an Einwohnern, die höchste Luft- und Raumfahrtbeschäftigungsdichte in Deutschland und eine lange Tradition in dieser Branche. Mit etwa 12.000 Beschäftigten in mehr als 140 Betrieben und rund 20 Forschungsinstituten gehört der Luft- und Raumfahrtstandort Bremen zur Weltspitze. Die weltweit wichtigste und größte Raumfahrttagung, der International Astronautical Congress (IAC), findet 2018 schon zum zweiten Mal an der Weser statt. Ein guter Anlass, nun das Raumfahrtjahr „Sternstunden 2018“ zu feiern. mehr →


„Der Weg zur MSC-Zertifizierung war lang, komplex und alles andere als leicht. Aus diesem Grund sind wir besonders stolz, dass wir unser Ziel gemeinsam erreicht haben", ist sich Philipp Oberdörfer von der Erzeugergemeinschaft der Deutschen Krabbenfischer.

400 Krabbenkutter aus drei Nordseeländern ausgezeichnet

MSC-Zertifikat für Krabbenfischer

Ein besonderer Moment und ein echter Meilenstein für die europäische Fischereigeschichte: Die Nordsee-Krabbenfischer in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden haben gemeinsam das MSC-Zertifikat für nachhaltige Fischerei erhalten. Eine der letzten großen Fischereien Europas ohne gesetzliche Fangquote hat sich zu einem kontrolliert nachhaltigen Umgang mit den Krabbenbeständen und dem Lebensraum Wattenmeer verpflichtet. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben