Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Saisonstart mit Hindernissen
Leider nicht rechtzeitig zum Saisonstart fertig geworden. Der "Halunder Jet" im Dock. (Foto: www.frs.de)

Helgoland Katamaran

Saisonstart mit Hindernissen

Hamburg (18.03.2019) Gleich zum Beginn der neuen Helgoland Saison gab es Absagen für die Fahrten mit dem Katamaran von Hamburg nach Helgoland. Die Werft wurde mit den Frühjahrsarbeiten nicht rechtzeitig fertig und das Wetter machte den Veranstaltern auch einen Strich durch die Rechnung.

In der letzten Woche hatte der "Hallunder Jet" noch hoch und trocken im Dock gestanden, doch pünktlich zum Wochenende sollte es losgehen zur ersten Fahrt von Hamburg nach Helgoland. Doch daraus wurde leider nichts. Erst gab es Schwierigkeiten auf der Werft und die Arbeiten zogen sich hin, so das leider sehr kurzfristig die erste Fahrt am Sonnabend (16.03.2019) abgesagt werden musste. Einige Fahrgäste reagierten verärgert, weil sie erst kurz vor der Abfahrt informiert worden waren. Auch das Wetter hatte sich gegen die Reederei verschworen. Die Tiefdruck-Autobahn hat gerade ihren Lauf und schickte Sturm auf Sturm über die Nordsee, so dass eine sichere Reise zur Hochseeinsel nicht möglich war und ist. Erst ab morgen soll es ruhiger werden.

Früher Saisonstart

Nach einer hervorragend gelaufenen ersten Saison für den "Halunder Jet" mit 97.000 Fahrgästen, ist die Reederei Förde-Reederei Seetouristik experimentierfreudig geworden. Schon zwischen den Weihnachtstagen liess sie das Schiff nach Helgoland fahren und auch der Saisonstart in diesem Jahr wurde weit nach vorne verschoben. Dass dann immer mal wieder Fahrten abgesagt werden müssen, sollte eigentlich jedem klar sein, denn die Elbmündung und die Nordsee sind schwierige Reviere, gerade im Winter. So hat es in diesem Winter auch schon mehrmals die "Helgoland" der Reederei Cassen Eils erschwischt, die den Helgoland Dienst von Cuxhaven aus eigentlich ganzjährig versieht. Auch sie musste schon mehrere Fahrten wegen zu schlechten Wetter absagen. So auch erst in der letzten Woche.

Informieren kann man sich hier, und natürlich auch buchen: 

www.frs.de

www.cassen-eils.de

Mehr Informationen zu Fahrten nach Helgoland finden Sie in der neuen Ausgabe von LAND & MEER. Das Heft erscheint am 16.04.2019. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Eine wohltuende Algenpackung im Syltness Center ((c) Insel Sylt Tourismus Service)

Erholung an der Nordsee

Wellness und Meer

Wellness-Fans kommen an der Nordsee Schleswig-Holstein voll auf ihre Kosten. Salz auf der Haut und eine erfrischende Brise vom Meer - das sind nur einige der Zutaten, aus denen sich das berühmte Reizklima an der Nordsee zusammensetzt. Spaziergänge am Flutsaum der Nordsee sind daher nicht nur gut für die Kondition, sondern auch pure Heilkraft. Denn mit jedem Atemzug wird jene Mischung aus fein zerstäubtem Meerwasser, Salz, Jod und Spurenelementen in die Lunge gepustet. mehr →


Fliederbeersaft als Grog verabreicht, hilft vorzüglich gegen eine nahende Erkältung. (Foto: Dieck/Vogt)

Rezept der Woche: Fliederbeergrog

Das Hausmittel

Dem Busch wird wirklich eine ganze Menge zugetraut. Er soll Hausgeister beherbergen, vor Hexen und Schlangenbissen schützen. Auf Bauernöfen wurde er gerne direkt am Haus angepflanzt. In ganz Norddeutschland wächst er in den Knicks. Und eines ist gesichert: Sein Saft als Grog verabreicht, hilft vorzüglich gegen eine nahende Erkältung. mehr →


Ab Ostern als "Atlantis" auf der Elbe unterwegs, die ehemalige "Wikinger Princess" von der Schlei. (Foto: www.cassen-eils.de)

Neue "Atlantis"

Reederei Cassen Eils erweitert Flotte

Die Reederei Cassen Eils aus Cuxhaven erweitert ihre Flotte um ein Ausflugsschiff. Es wird künftig ab der Alten Liebe in Cuxhaven zu Fahrten auf der Elbe bis nach Brunsbüttel, zu den Seehundsbänken und zu exklusiven Charterfahrten eingesetzt mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben