Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
„Maritime Abenteuer“
5o Sandkünstler fertigen rund 150 Figuren aus 16.000 Tonnen Sand. (Foto: Sebastian John)

Sandskulpturen-Festival in Travemünde

„Maritime Abenteuer“

In diesem Jahr öffnet erstmalig das Sandskulpturen-Festival des Veranstalters „Sculpture Events“ am Travemünder Fischereihafen seine Tore und lädt vom 11. Mai bis 20. Oktober 2019 auf einer Fläche von 5.600 Quadratmetern zu „Maritimen Abenteuern“ aus Sand ein. Das Sandskulpturen-Festival findet in einer überdachten Bootshalle statt und ist ein Event für die ganze Familie.

Der Fischereihafen mit seinen tuckernden Fischkuttern, leckeren Fischspezialitäten und charmanten Restaurants, sowie der geplanten neuen Promenade ist mit dem Veranstaltungsort für das Sandskulpturen-Festival um eine Attraktion reicher. Die gesamte Sommersaison bis in den Herbst hinein wird er zum Anziehungspunkt für die Seebadgäste, insbesondere für Familien mit Kindern. Das Areal der Sandskulpturen wird ergänzt durch einen Gastronomiebereich und einen Sandspielplatz für Kinder. 

Witterungsunabhängig in einer Bootshalle

Da die Travemünder Sandskulpturen sich in einer Bootshalle und nicht unter freiem Himmel befinden, sind sie witterungsunabhängig und haben eine fast unbegrenzte Lebensdauer. Die Sandskulpteure können in der Halle mit mehr Risiko bauen und wesentlich detailreicher arbeiten. Aber der Sand ist kein Ostseesand, sondern ein scharfkantiger junger Flusssand, der noch nicht von Wind und Wasser abgeschliffen wurde. Da man diesen Spezialsand „stapeln“ kann, ist es möglich, damit die beeindruckenden, meterhohen Kunstwerke aus Sand zu schaffen. Rund vier Wochen benötigen 50 Sandkünstler, um die rund 150 Figuren aus 16 000 Tonnen Sand zu fertigen. 

www.travemuende-tourismus.de  

Mehr Informationen zu Events hier bei uns im Norden finden Sie in der neuen Ausgabe von LAND & MEER. Das Heft erscheint am 16.04.2019. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Im Rahmen des Multivan Windsurf Cups wird die IFCA Slalom Weltmeisterschaft in Westerland ausgetragen. (Foto:CW/Nicole Riederer Lightnic Photography)

12 Tage Wassersport, Event und Lifestyle

Multivan Summer Opening Sylt 2019

Jedes Jahr läutet das Multivan Summer Opening über Himmelfahrt und Pfingsten die Sommersaison auf Sylt ein. Insbesondere die Wettfahrten der Kite- und Windsurfer aber auch ein umfangreiches Angebot an Land locken vom 30. Mai bis zum 10. Juni zahlreiche Besucher an den Brandenburger Strand in Westerland. mehr →


„Wir sind sicher: SUP macht glücklich! Darum gibt es bei uns den ganzen Sommer hindurch Gelegenheiten, das SUP-Board für sich zu erobern. (Foto: TSG)

Neues Event in der Lübecker Bucht

SUP & SOUL Beach Tour

Sportlich mit dem SUP auf der Ostsee, entspannt beim Yoga am Strand oder sich zu lässigen Tönen treiben lassen, so vielfältig zeigt sich die neue Eventreihe „SUP & SOUL Beach Tour", die von den drei Tourismusorganisationen Timmendorfer Strand, Grömitz und der Lübecker Bucht ins Leben gerufen worden ist. mehr →


Die mehr als vier Millionen Krokusse bilden den Rahmen für ein buntes Frühlingsfest im historisch-maritimen Ambiente Husums. (Foto: Oliver Franke)

Millionen Krokusse locken die Gäste

Husumer Frühlingsfest im April

Es ist ein untrügliches Anzeichen für den Frühling, wenn die Krokusse rund um das einzige Schloss an der Nordseeküste Schleswig-Holsteinsden winterlichen Husumer Schlossgarten mit lila Farbtupfern verzieren, die sich mehr und mehr ausdehnen. Schon Mitte des 19. Jahrhunderts findet das Phänomen der Krokusblüte erstmals in einem Gedicht und in einer Novelle von Theodor Storm, Husums Dichter-Sohn, Erwähnung. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben