Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
„Maritime Abenteuer“
5o Sandkünstler fertigen rund 150 Figuren aus 16.000 Tonnen Sand. (Foto: Sebastian John)

Sandskulpturen-Festival in Travemünde

„Maritime Abenteuer“

In diesem Jahr öffnet erstmalig das Sandskulpturen-Festival des Veranstalters „Sculpture Events“ am Travemünder Fischereihafen seine Tore und lädt vom 11. Mai bis 20. Oktober 2019 auf einer Fläche von 5.600 Quadratmetern zu „Maritimen Abenteuern“ aus Sand ein. Das Sandskulpturen-Festival findet in einer überdachten Bootshalle statt und ist ein Event für die ganze Familie.

Der Fischereihafen mit seinen tuckernden Fischkuttern, leckeren Fischspezialitäten und charmanten Restaurants, sowie der geplanten neuen Promenade ist mit dem Veranstaltungsort für das Sandskulpturen-Festival um eine Attraktion reicher. Die gesamte Sommersaison bis in den Herbst hinein wird er zum Anziehungspunkt für die Seebadgäste, insbesondere für Familien mit Kindern. Das Areal der Sandskulpturen wird ergänzt durch einen Gastronomiebereich und einen Sandspielplatz für Kinder. 

Witterungsunabhängig in einer Bootshalle

Da die Travemünder Sandskulpturen sich in einer Bootshalle und nicht unter freiem Himmel befinden, sind sie witterungsunabhängig und haben eine fast unbegrenzte Lebensdauer. Die Sandskulpteure können in der Halle mit mehr Risiko bauen und wesentlich detailreicher arbeiten. Aber der Sand ist kein Ostseesand, sondern ein scharfkantiger junger Flusssand, der noch nicht von Wind und Wasser abgeschliffen wurde. Da man diesen Spezialsand „stapeln“ kann, ist es möglich, damit die beeindruckenden, meterhohen Kunstwerke aus Sand zu schaffen. Rund vier Wochen benötigen 50 Sandkünstler, um die rund 150 Figuren aus 16 000 Tonnen Sand zu fertigen. 

www.travemuende-tourismus.de  

Mehr Informationen zu Events hier bei uns im Norden finden Sie in der neuen Ausgabe von LAND & MEER. Das Heft erscheint am 16.04.2019. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Eine wohltuende Algenpackung im Syltness Center ((c) Insel Sylt Tourismus Service)

Erholung an der Nordsee

Wellness und Meer

Wellness-Fans kommen an der Nordsee Schleswig-Holstein voll auf ihre Kosten. Salz auf der Haut und eine erfrischende Brise vom Meer - das sind nur einige der Zutaten, aus denen sich das berühmte Reizklima an der Nordsee zusammensetzt. Spaziergänge am Flutsaum der Nordsee sind daher nicht nur gut für die Kondition, sondern auch pure Heilkraft. Denn mit jedem Atemzug wird jene Mischung aus fein zerstäubtem Meerwasser, Salz, Jod und Spurenelementen in die Lunge gepustet. mehr →


Fliederbeersaft als Grog verabreicht, hilft vorzüglich gegen eine nahende Erkältung. (Foto: Dieck/Vogt)

Rezept der Woche: Fliederbeergrog

Das Hausmittel

Dem Busch wird wirklich eine ganze Menge zugetraut. Er soll Hausgeister beherbergen, vor Hexen und Schlangenbissen schützen. Auf Bauernöfen wurde er gerne direkt am Haus angepflanzt. In ganz Norddeutschland wächst er in den Knicks. Und eines ist gesichert: Sein Saft als Grog verabreicht, hilft vorzüglich gegen eine nahende Erkältung. mehr →


Ab Ostern als "Atlantis" auf der Elbe unterwegs, die ehemalige "Wikinger Princess" von der Schlei. (Foto: www.cassen-eils.de)

Neue "Atlantis"

Reederei Cassen Eils erweitert Flotte

Die Reederei Cassen Eils aus Cuxhaven erweitert ihre Flotte um ein Ausflugsschiff. Es wird künftig ab der Alten Liebe in Cuxhaven zu Fahrten auf der Elbe bis nach Brunsbüttel, zu den Seehundsbänken und zu exklusiven Charterfahrten eingesetzt mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben