Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Es geht wieder los!
Mittlerweile finden Megamärsche in 13 deutschen Städten statt, Hamburg, Bremen und die Insel Sylt sind im Norden dabei. (Foto: www.megamarsch.de

Start zur Megamarsch-Saison 2019

Es geht wieder los!

Tausende von Wanderliebhabern fiebern dieser sportlichen Hochleistung auch 2019 wieder entgegen: auf einem 100-Kilometer-Parcour in nur 24 Stunden die Schönheiten einer Stadt, einer Landschaft zu entdecken. Ein Kraftakt, der viel Willenskraft, mentale Stärke und totale Fitness erfordert. Mittlerweile finden Megamärsche in 13 deutschen Städten statt, Hamburg, Bremen und die Insel Sylt sind im Norden dabei.

Megamarsch Hamburg, 100/24h

Am 06. April 2019 werden in Hamburg 4.500 Wanderer erwartet. Wie im letzten Jahr wird die Strecke wieder am 2. Grünen Ring entlang führen, gestartet wird im Rüschpark in Finkenwerder. Von dort aus geht es durch Kleingärten, Wald- und Naturschutzgebiete, durch urbane Räume und vorbei an Seen und Flüssen bis zum Fähranleger „Teufelsbrück" an der Elbchaussee.

www.megamarsch.de/hamburg/

Megamarsch Bremen 50/12

Zum zweiten Mal kommt der Megamarsch in die schöne Freie Hansestadt Bremen. Am 6. Juni 2019 heißt es wieder: 50 km in zwölf Stunden. Rund 1.500 Teilenehmer werden erwartet, egal ob Anfänger oder alter Bekannter. Die Strecke beginnt im Zentrum von Bremen, genau an der Grillwiese am Werdersee. Von dort geht es durch einmalige Landschaften mit einmaliger Perspektive auf Bremen und sein nordisches Umland bis zum Ziel, den Markt in Wildeshausen.

www.megamarsch.de/bremen/

Megamarsch Sylt „Spezial" 100/24

Nach großem Premierenerfolg 2018 geht der Megamarsch Sylt „Spezial" – diesmal mit 555 Teilnehmern - am 26. Oktober 2019 in die zweite Runde. Start und Ziel ist wie im letzten Jahr die Musikmuschel an Westerlands Promenade. Von dort aus führen die 100 km rund um die Insel ähnlich wie im letzten Jahr durch Dünen und Wiesen, an den Strand und auf Promenaden.

www.megamarsch.de/sylt/

Bei allen Megamarsch-Terminen – z. B. bei der Versorgung an den Verpflegungsstationen auf der Strecke - ist viel Unterstützung gefragt. Auf jeden freiwilligen Helfer wartet ein Gratis-Ticket für einen Megamarsch seiner Wahl und ein T-Shirt. Für Vereine ist eine Spende vorgesehen. Anmeldung als Volunteer: www.megamarsch.de

Mehr Informationen zu sportlichen Events hier bei uns im Norden finden Sie in der neuen Ausgabe von LAND & MEER. DAs Heft erscheint am 16.04.2019. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Im Rahmen des Multivan Windsurf Cups wird die IFCA Slalom Weltmeisterschaft in Westerland ausgetragen. (Foto:CW/Nicole Riederer Lightnic Photography)

12 Tage Wassersport, Event und Lifestyle

Multivan Summer Opening Sylt 2019

Jedes Jahr läutet das Multivan Summer Opening über Himmelfahrt und Pfingsten die Sommersaison auf Sylt ein. Insbesondere die Wettfahrten der Kite- und Windsurfer aber auch ein umfangreiches Angebot an Land locken vom 30. Mai bis zum 10. Juni zahlreiche Besucher an den Brandenburger Strand in Westerland. mehr →


„Wir sind sicher: SUP macht glücklich! Darum gibt es bei uns den ganzen Sommer hindurch Gelegenheiten, das SUP-Board für sich zu erobern. (Foto: TSG)

Neues Event in der Lübecker Bucht

SUP & SOUL Beach Tour

Sportlich mit dem SUP auf der Ostsee, entspannt beim Yoga am Strand oder sich zu lässigen Tönen treiben lassen, so vielfältig zeigt sich die neue Eventreihe „SUP & SOUL Beach Tour", die von den drei Tourismusorganisationen Timmendorfer Strand, Grömitz und der Lübecker Bucht ins Leben gerufen worden ist. mehr →


Die mehr als vier Millionen Krokusse bilden den Rahmen für ein buntes Frühlingsfest im historisch-maritimen Ambiente Husums. (Foto: Oliver Franke)

Millionen Krokusse locken die Gäste

Husumer Frühlingsfest im April

Es ist ein untrügliches Anzeichen für den Frühling, wenn die Krokusse rund um das einzige Schloss an der Nordseeküste Schleswig-Holsteinsden winterlichen Husumer Schlossgarten mit lila Farbtupfern verzieren, die sich mehr und mehr ausdehnen. Schon Mitte des 19. Jahrhunderts findet das Phänomen der Krokusblüte erstmals in einem Gedicht und in einer Novelle von Theodor Storm, Husums Dichter-Sohn, Erwähnung. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben