Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Halbinsel Mönchgut
Nadelwald entlang des Weges in der Nähe von Baabe. (Foto: TMV/Würtenberger)

Die wild verträumte Insel Rügen

Halbinsel Mönchgut

Friedlicher Bodden, alte Reethäuser, endlose Strände: Der Südosten Rügens ist besonders ursprünglich und einsam. Bei einer Radtour von Putbus zur Halbinsel Mönchgut ist man mit Wind, Wellen und Sonne oft fast alleine.

Bevor wir sie sehen, ist sie bereits zu hören. Ein lautes Tschuff, Tschuff, Tschuff, ein Stöhnen und Ächzen wie von einem riesigen Tier – und dann ist sie da: In eine große Dampfwolke gehüllt, fährt die pechschwarze Lokomotive mit ihren nostalgischen Anhängern in den Bahnhof von Göhren ein. Auf dem Bahnsteig jubeln Kinder, Erwachsene zücken das Handy, machen Bilder und Videos. Mit einem letzten tiefen Schnaufen kommt der „Rasende Roland", seit 1895 in Betrieb, in einer großen Qualmwolke zum Stehen. Die historische Schmalspurbahn ist mit ihrer 24 Kilometer langen Trasse ein Highlight im Südosten der Insel Rügen. Mit dem Oldie-Zug werden wir zurück nach Putbus fahren, wo wir heute morgen mit unseren Fahrrädern zu einer gemütlichen Tour entlang von Bodden und Ostseeküste gestartet sind.

Mehr lesen? www.landundmeer.de

Mehr Informationen über Fahrradtouren hier bei uns im Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Zum 33. Mal ruft das Schleswig-Holstein Gourmet Festival (SHGF) kreative und Trends setzende Herdchampions in den Norden. (Foto: www.gourmetfestival.de)

Experimentierfreudig, Leidenschaftlich, glücklich machend

33.Schleswig- Holstein Gourmet Festival

Zum 33. Mal ruft das Schleswig-Holstein Gourmet Festival (SHGF) kreative und Trends setzende Herdchampions in den Norden, die mit ihrem außergewöhnlichen Gespür für Aromen- und Produkt-Kombinationen begeistern. Die ausrichtende Kooperation Gastliches Wikingland e.V. trägt mit ihrem stets zeitgemäß aufgestellten Festivalkonzept dazu bei, dass Schleswig-Holstein mittlerweile auf eine vielfältige und erstklassige Restaurant-Landschaft blicken kann. mehr →


Radfahren gehört auf der Insel Föhr zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Schließlich lädt das grüne, flache Land förmlich dazu ein, auf zwei Rädern erkundet zu werden. (Foto: (c) Föhr Tourismus GmbH / Jens Oschmann)

Ein Fahrradparadies für jeden Geschmack

Radausflugstipps an der Nordsee

Die Nordseeküste Schleswig-Holstein präsentiert sich Urlaubern als ein Fahrradparadies für jeden Geschmack. Vielseitige, gut beschilderte Radwege führen kreuz und quer durch die zumeist ebene Landschaft – vorbei an Kirchen und Haubargen, Museen, kleinen Galerien und Nationalpark-Infozentren. Die Vielfalt an Radangeboten von geführten Touren über Erlebnisrundrouten bis hin zu Serviceangeboten ist beeindruckend. mehr →


Paddeln mit der Familie in der Mecklenburgischen Seenplatte, Foto: DJH/Gohlke

Aktivprogramm in Mirow

Familienpaddeln in der Mecklenburgischen Seenplatte

Mit einer Kanu-Aktiv-Woche lockt die zertifizierte Umwelt-Jugendherberge Mirow am Ufer des gleichnamigen Sees Familien von Mitte Juli bis Mitte August in die Mecklenburgische Seenplatte, mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben