Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Lebendiges Langeoog
Die langgestreckte Nordseeinsel liegt mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer (Foto:TSLangeoog)

Die längste Sandkiste der Welt

Lebendiges Langeoog

Hier finden Familien mit Kindern ihr perfektes Ferienparadies: Eine autofreie ostfriesische Insel in schönster Natur, feinster Buddelsand auf 14 Kilometern Länge – „die längste Sandkiste der Welt“ – und ein Spiel-, Spaß-und Sportprogramm, das Vater, Mutter und dem Nachwuchs in jeder Größe gefällt – nix von Langeweile auf Langeoog!

Die langgestreckte Nordseeinsel liegt mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer, ein spannendes Abenteuerland mit 10.000 Tier- und Pflanzenarten, das nur zu bestimmten Zeiten – bei Ebbe – für große und kleine Forscher zu entdecken ist. Angeführt von erfahrenen Wattwanderern geht es hier nach dem Motto „Natur zum Anfassen" dem Wattwurm und Kollegen auf die Spur. Auf Seeräuberspuren von Klaus Störtebeker dagegen begibt sich die ganze Familie, ausgestattet mit Augenklappe und Schatzkarte, zu einer Piratenfahrt. Das Schiff wird gekapert, ein Schatz gehoben und mit einem echten Störtebeker-Trunk begossen. Zur Belohnung für die erfolgreichen Seeräuber gibt es eine Schatzkarte mit Schiffsstempel und Autogramm vom Kapitän und einen Langeooger Goldtaler als glänzende Erinnerung. Naturfreunde allerdings entscheiden sich für eine friedliche Schiffstour zum „Osterhook" am Ostende von Langeoog, dem „bequemsten Sofa der Welt". Hier halten Seehunde besonders gern ihre runden Bäuche in die Sonne – und ihre Schnauzen in die Kameras.

Langeoogs Schönheiten hoch zu Ross

IM Urlaub ist Zeit für Sport Zwei Pferdeställe bieten geführte Spaziergänge, Reitunterricht und Strandausritte – beste Gelegenheit, Langeoogs Schönheiten hoch zu Ross zu erkunden. Nachwuchs-Kicker lernen in der Fußballschule unter qualifizierter Anleitung dribbeln, tricksen, flanken – Teilnehmerurkunde und Langeoog-Trikot inklusive. Um ein Mini-Sportabzeichen geht es für kleine Sportler am Sportstrand beim Laufen, Springen, Werfen und Balancieren – beim kindgerechten Wettkampf ohne stressige Stoppuhr und Bandmaß. Das große Programm lockt die ganze Familie ins Sportzentrum zu Tennis, Pilates, Schlingentraining und I-Zone-Zirkeltraining bis hin zu Ganzkörpertraining „Functional Stability". Im Außenbereich sorgen Fußballbillard, Multicourt und ein Bungee-Trampolin für Spaß und Power.

Schwimmen und Spielen

Schwimmen für die ganze Familie Im Schwimmbad warten ein großes Meerwasserbecken, Wellenbetrieb, eine 42 Meter lange Rutsche und eine Traumgrotte auf Wasserratten jeder Größe. Die ganz kleinen Schwimmer planschen im 34 Grad warmen Flachbecken im Eltern-Kind-Bereich, Kinder ab fünf Jahre können hier sogar das Schwimmen lernen. Zurück auf dem Trockenen im Kinderspielhaus „Spöölstuv" wird auf 600 Quadratmetern nach Herzenslust getobt, auf der freien Spielfläche, mit vielen Spielgeräten, im großen Kugelbad und an der Fun-Box. Während der Ferienzeit gibt es Kreativkurse für Groß und Klein wie etwa Muschelkästchen basteln. Kleine Architekten, die gern mit Legosteinen bauen, lassen sich im Haus der Insel inspirieren von „Mini-Langeoog", von der Inselbahn bis Wasserturm und das Dorf im Kleinformat. Seit 2007 wird „Mini-Langeoog" von Jahr zu Jahr um neue Modelle ergänzt, erstreckt sich heute auf über 45 Quadratmeter Fläche und besteht aus über einer Million Lego-Steinen.

www.langeoog.de

Mehr Informationen über Urlaub hier bei uns im Norden finden Sie im neuen LAND & MEER und im neuen SEASIDE-Magazin. Sie erhalten die Magazine für 8,90 Euro bzw. 9,80 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im  LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Tümpel an der Wanderdüne (c) Erlebniszentrum Naturgewalten

Naturerlebnis Dünenwanderung

Ein exklusives Vergnügen

Nur 500 Besucher dürfen pro Jahr an der geführten Wanderung zum Fuß einer Wanderdüne teilnehmen. Deshalb ist die Wanderung zum Fuß einer Wanderdüne auf Sylt ein einzigartiges und exklusives Vergnügen. mehr →


Wer mit offenen Augen am Strand entlang wandert wird gerade jetzt nach den Pfingststürmen eine Menge Strandgut finden. Mit etwas Phantasie entstehen daraus die schönsten Kunstwerke. (Foto: Carlos Arias Enciso)

Das Meer gibt’s her

Strandgut und was man daraus macht!

Sturmzeit, wie jetzt über die Pfingstfeiertage ist Strandgutzeit – und was man an der Nordseeküste alles finden kann, ist erstaunlich: Da gibt es Kunst aus Holz und Metall, das die See formte. Da gibt es feinen Schmuck aus Scherben, die das Meer zu halben Edelsteinen polierte. Da gibt es sogar eine Schuhsammlung der besonderen Art – und dort kann man sich wirklich fragen, woher die kamen und warum man ausgerechnet Schuhe ans Meer verliert? mehr →


Luftspiegelung von Helgoland (Foto: Rainer Schulz)

Fata Morgana an der Nordsee

Faszination Luftspiegelungen

Unterwegs im Watt. Zwischen Hallig Hooge und dem Japsand flirrt die Sommerluft. Die Sandbank gleißt – und darüber scheint eine Hallig zu schweben. Langeness wird es sein, zu erkennen an den Warften, die wie an einer Perlenschnur aufgereiht liegen. Seltsam losgelöst in flirrendem Licht. Was sind das für merkwürdige Bilder, die dem Wattwanderer vorgegaukelt werden? mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben