Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Stadtmusikantensommer 2019
Die Bremer Stadtmusikanten feiern ausgelassen ihren 200sten Geburtstag von März bis Oktober 2019 (Foto: www.bremen-tourismus.de Michael Bahlo)

Bremen feiert

Stadtmusikantensommer 2019

„Kommt zu uns nach Bremen, etwas Besseres findet Ihr so leicht nirgends.“ So schwärmten damals die vier Stadtmusikanten aus Grimms Märchen. Noch immer genießt die Geschichte nicht nur weltweite Bekanntheit sondern ist nach wie vor aktuell: Ein unverwechselbares Quartett aus vier höchst unterschiedlichen Individuen macht sich unerschrocken auf den Weg und jeder trägt mit dem dazu bei, was er am besten kann – echtes Teamwork.

Die Bremer sind stolz auf Ihre Märchentiere, die neben Rathaus und Roland (UNESCO-Welterbe) als das heimliche Wahrzeichen der Hansestadt gelten. Im Sommer 2019 jährt sich die Veröffentlichung der 2. Auflage der Grimm's Kinder- und Hausmärchen zum 200sten Mal. Hier erschien erstmals die Geschichte der furchtlosen Vier und das will gefeiert werden!

Vom 3. März bis 30. September 2019 finden die Festlichkeiten rund um die Märchenfiguren statt. Die Kunsthalle Bremen zeigt vom 23. März bis 1. September 2019 die Sonderausstellung „Tierischer Aufstand" mit Exponaten von bildender Kunst über Malerei und Grafik bis hin zum Auftritt der vier Tiere in Kitsch und Populärkultur.

Lange Nacht der Museen

Verschiedene Großveranstaltungen in der Stadt, wie die „Lange Nacht der Museen" am 25. Mai 2019 oder der „Tag des offenen Denkmals" am 8. September 2019 lassen sich von den Stadtmusikanten inspirieren und richten ihr Motto am Jubiläumssommer aus. Höhepunkt der Festivitäten wird die fast einwöchige Geburtstagsfeier sein, die die Bremer Innenstadt und die Weserwiesen im Rahmen der Breminale vom 3. bis 6. Juli mit bunten Aktionen füllt. Den Auftakt macht das „Fensterkonzert" der Bremer Philharmoniker am 3. Juli, bei dem die Musiker den Domshof in der Innenstadt aus den umliegenden Häusern musikalisch verzaubern. Straßenmusiker füllen die Straßen und Plätze der City und auf dem bunten Weserwiesen-Festival Breminale folgt am 6. Juli die „Erstürmung der märchenhaften Räuberhütte" in einem großen Finale.

Pauschalangebot "Bremer Stadtmusikanten und Welterbe"

Esel, Katze, Hund und Hahn gibt es außerdem live zu erleben beim sonntäglichen Stadtmusikantenspiel auf dem Domshof (zwischen Mai und Oktober), es gibt Sonderführungen und zahlreiche weitere Veranstaltungen und Angebote, die zum Mitmachen, Hinhören und -sehen, Staunen und Vergnügen einladen. Für alle, die zum Stadtmusikantensommer nach Bremen reisen möchten, gibt es von der Bremer Touristik-Zentrale das Pauschalangebot "Bremer Stadtmusikanten und Welterbe". Für 126 Euro pro Person im Doppelzimmer gibt es zwei Übernachtungen inklusive Frühstück in einem Hotel der Wahl, außerdem eine Fahrt mit dem Stadtmusikanten-Express, eine Rathaus-Führung oder eine Stadtführung, den Eintritt ins Bremer Geschichtenhaus, ein Räuberessen mit (sogenannter) „Eselsmilch" sowie einen Reiseführer über Bremen. Weitere Informationen, Tickets und mehr gibt es bei der Bremer Touristik-Zentrale, www.bremen-tourismus.de, in den Tourist-Informationen und durch die Mitarbeiter des Service-Telefons unter 0421/30800-10.

Auf einer Sonderseite im Internet stehen stets die aktuellsten Informationen rund um den großen Geburtstag: www.stadtmusikantensommer.de.

Mehr Informationen zu kulturellen Events hier bei uns im Norden finden Sie in der Jubiläumsausgabe von LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Ab Ostern als "Atlantis" auf der Elbe unterwegs, die ehemalige "Wikinger Princess" von der Schlei. (Foto: www.cassen-eils.de)

Neue "Atlantis"

Reederei Cassen Eils erweitert Flotte

Die Reederei Cassen Eils aus Cuxhaven erweitert ihre Flotte um ein Ausflugsschiff. Es wird künftig ab der Alten Liebe in Cuxhaven zu Fahrten auf der Elbe bis nach Brunsbüttel, zu den Seehundsbänken und zu exklusiven Charterfahrten eingesetzt mehr →


Der neue Katamaran wird in Cebu auf den Philippinen gebaut und im Frühjahr 2018 nach Hamburg überführt. (Foto: www.helgoline.de)

Von Hamburg nach Helgoland

Neuer Helgoland Katamaran nimmt Formen an

Die Flensburger Förde Reederei Seetouristik (FRS) lässt bei der australischen Werft AUSTAL einen neuen Hochgeschwindigkeitskatamaran bauen. Der Doppelrümpfer wird im Frühjahr 2018 geliefert und in der neuen Saison Passagiere ab den Hamburger Landungsbrücken über Wedel und Cuxhaven nach Helgoland bringen. mehr →


Cuisse madame" wird mit Reisbrei serviert und mit Erdbeeresaft übergossen.

Rezept der Woche: Quetschmadam

Kleine Anzüglichkeiten zum Dessert

Frauenschenkel gibt es leider nicht mehr. Früher waren sie sehr beliebt und wurden gerne als Nachspeise gereicht, jedenfalls im Alten Land, wo es genug davon gab. Sie galten es absolute Köstlichkeit und kamen nur zu besonderen Anlässen auf den Tisch. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben