Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Neue Angelkarte für die Ostseeküste erschienen
Cover der neuen Angelkarte „Angeln an der Ostseeküste“, (Foto: TMV/Läufer)

Hering, Hornhecht und Meerforelle

Neue Angelkarte für die Ostseeküste erschienen

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern hat kürzlich eine neue Angelkarte mit dem Titel „Angeln an der Ostseeküste“ veröffentlicht.

Neben neun angeltouristischen Anbietern, von denen sechs das Qualitätssiegel „Angelurlaub MV – Geprüfte Qualität" tragen, ein Prädikat für Anbieter, die sich im besonderen Maße auf die Anforderungen von Anglern eingestellt haben, und allgemeinen Informationen zu den Revieren rund um Rügen, Stralsund, Fischland-Darß-Zingst und Rostock beinhaltet das Faltblatt Hinweise und Ansprechpartner zum Thema Hochseeangeln sowie eine Karte der Ostseeküste, auf der Seebrücken und die vorgestellten Unternehmen abgebildet sind. Darüber hinaus werden beliebte Zielfische der Region Ostseeküste, darunter Hornhecht, Meerforelle und Lachs, vorgestellt.

Die Angelkarte kann unter www.auf-nach-mv.de/prospekte bestellt werden.
Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/angeln

Mehr  über unseren Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Land & Meer 2020 jetzt bestellen

In eigener Sache

LAND & MEER Jahresausgabe 2020

LAND & MEER ist Ihr Reisemagazin für die Nord- und Ostseeküste und ganz Norddeutschland. Aktuell berichten wir über Innovationen, Schiffsneubauten, neue Urlaubsziele, aber auch über Umwelt- und Klimaschutz und die Sorge um den Meeresspiegelanstieg auf den Inseln und Halligen. mehr →


Radfahren gehört auf der Insel Föhr zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Schließlich lädt das grüne, flache Land förmlich dazu ein, auf zwei Rädern erkundet zu werden. (Foto: (c) Föhr Tourismus GmbH / Jens Oschmann)

Ein Fahrradparadies für jeden Geschmack

Radausflugstipps an der Nordsee

Die Nordseeküste Schleswig-Holstein präsentiert sich Urlaubern als ein Fahrradparadies für jeden Geschmack. Vielseitige, gut beschilderte Radwege führen kreuz und quer durch die zumeist ebene Landschaft – vorbei an Kirchen und Haubargen, Museen, kleinen Galerien und Nationalpark-Infozentren. Die Vielfalt an Radangeboten von geführten Touren über Erlebnisrundrouten bis hin zu Serviceangeboten ist beeindruckend. mehr →


Paddeln mit der Familie in der Mecklenburgischen Seenplatte, Foto: DJH/Gohlke

Aktivprogramm in Mirow

Familienpaddeln in der Mecklenburgischen Seenplatte

Mit einer Kanu-Aktiv-Woche lockt die zertifizierte Umwelt-Jugendherberge Mirow am Ufer des gleichnamigen Sees Familien von Mitte Juli bis Mitte August in die Mecklenburgische Seenplatte, mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben