Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Schwarze Köstlichkeit
Brombeerauflauf ist eine schnelle Sache. Viel mehr als etwas Mehl, Zucker und ein Ei , wie bei einem Rührteig braucht es dazu nicht. (Foto: Dieck/Vogt)

LAND & MEER Rezept der Woche: Brombeerauflauf

Schwarze Köstlichkeit

Sie wehren sich heftig gegen diejenigen, die ihnen die Früchte klauen wollen. Sie sind der Schrecken der Gärtner, denn plötzlich sind sie da und lassen sich nur schwer herausreißen. Trotzdem stehen Brombeeren in Schleswig-Holstein auf der roten Liste der gefährdeten Pflanzen. Ein Rezept aus unserem Kochbuch "Pottkieker light"

Die Marsch ist „Brombeer frei" heißt es in einer Publikation des Landes Schleswig-Holstein. Na ja, die Hobbygärtner wissen es manchmal besser. Für mich als Kind waren die Brombeeren im Frühherbst ein jährliches Muss. Mit dem Fahrrad und zwei Milchkannen am Lenker ging es in die Feldmark zu den Knicks mit den riesigen Brombeerhecken. Rechtzeitiges Kommen war wichtig, denn wenn die Beeren erst reif waren, zählte jeder Tag, um nicht zu spät zu kommen und sich die Pflückplätze zu sichern, wo die Beeren ohne blutige Kratzer einfach zu ernten waren. Tiefe Einbuchtungen gab es in den Hecken, Plätze bei den die Pflücker über Jahre immer tiefer in die Hecken eingedrungen waren. Wer hier pflücken konnte, hatte seine Milchkannen schnell voll. Zuhause wurden die köstlichen Beeren, die größten hatte ich schon beim pflücken genascht, zu Marmelade eingekocht oder zu einem Auflauf, denn lange haltbar waren sie nicht und eine Kühltruhe hatten wir damals noch nicht.

Unser Pottkieker-Rezept der Woche finden Sie hier: www.landundmeer.de 

Das Kochbuch "Potttkieker light", unsere LAND & MEER Ausgaben und unser Magazin SEASIDE finden Sie hier: www.landundmeer.de

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Rumpelige Überfahrt – Eine französische Familie fuhr mit Mountainbikes über den Hindenburgdamm nach Sylt. (Foto: Michael Gäbler)

Französische Urlauber auf Abwegen

Mit dem Fahrrad über den Hindenburgdamm

Mit dem Fahrrad fuhr eine französische Familie über den Hindenburgdamm nach Sylt. Auf der Insel wurden sie von der Polizei in Empfang genommen und erklärten, ihr Navi hätte ihnen den Weg so angezeigt. mehr →


„Wir freuen uns tierisch, dass der Erlebnis-Zoo so gut ankommt und wir mit unseren Themenwelten immer wieder aufs Neue Menschen für Tiere begeistern können“, so Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff. (Foto: www.erlebnis-zoo.de)

Erlebnis-Zoo gewinnt Parkscout Publikums Award 2017

Hannover hat den besten Zoo Deutschlands

Über 2.000 Tiere in aufwändig gestalteten Themenwelten von Afrika über Kanada bis Australien, eine Bootsfahrt über den Sambesi, Unterwasserstation mit Blick auf Eisbären, Robben und Pinguine, modernes Edutainment und kommentierte Fütterungen mit Wissensvermittlung auf spannende Art: Der Erlebnis-Zoo Hannover ist auf dem Freizeitportal Parkscout.de zum „Besten Zoo 2017“ gewählt worden! mehr →


Das neue Schiff mit einer Länge von 56,4 m wurde speziell für den Helgolandverkehr entwickelt und kann bis zu 692 Passagiere befördern.

Stapellauf und erste Testfahrten

Ein neues Schiff für Helgoland

Auf der australischen AUSTAL-Werft entsteht ein 56 Meter langer Katamaran, der schon zu Beginn der neuen Saison den Helgolandverkehr von Hamburg aus aufnehmen soll. In den letzten Tagen war auf den Philippinen, wo das Schiff gebaut wird, Stapellauf. Jetzt stehen die ersten Testfahrten an, damit das Schiff im Februar an Bord eines Schwergutfrachters seine Reise nach Norddeutschland antreten kann. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben