Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Zelturlaub mit Programm
Jugendherberge Prora mit Zeltplatz. (Foto: DJH MV)

Camping-Pauschalen

Zelturlaub mit Programm

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es Jugendherbergen, die auch Zeltplätze anbieten.

Das Besondere: Gäste haben den Vorteil, alle Gemeinschaftseinrichtungen und Freizeitangebote der Jugendherberge mitnutzen zu können. Auch die Verpflegung, vom Frühstück bis zur Vollpension, kann dazugebucht werden.

Prora Aloha

So gibt es beispielweise auf dem größten DJH-Zeltplatz des Landes in Prora – insgesamt stehen 250 Stellplätze zur Verfügung – das Programm mit dem Titel „Prora Aloha“. Es beinhaltet vier Übernachtungen auf dem Zeltplatz im eigenen Zelt, die Halbpension, einen Windsurfing-Grundkurs mit Ausleihe des Surfmaterials sowie Neoprenanzugs und kostet 175 Euro pro Person. Das zentrale Service-Center berät montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr unter 0381776670 zu allen Jugendherbergen und Zeltplätzen.
Weitere Informationen: www.jugendherbergen-mv.de/zelten

Mehr Informationen über Camping bei uns im Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Dieses Bild von Paul Müller-Kaempff steht am 11. April zum Verkauf. Foto: Christopher Walther

Auktion am 11. April

Kunst kaufen von der Couch aus

Der Ahrenshooper Auktionator Christopher Walther veranstaltet am 11. April um 17.00 Uhr eine Kunstauktion, bei der 80 Werke namhafter Künstler, darunter Paul Müller-Kaempff, Julie Wolfthorn und Elisabeth Andrea, versteigert werden. mehr →


Land & Meer 2020 jetzt bestellen

In eigener Sache

LAND & MEER Jahresausgabe 2020

LAND & MEER ist Ihr Reisemagazin für die Nord- und Ostseeküste und ganz Norddeutschland. Aktuell berichten wir über Innovationen, Schiffsneubauten, neue Urlaubsziele, aber auch über Umwelt- und Klimaschutz und die Sorge um den Meeresspiegelanstieg auf den Inseln und Halligen. mehr →


Radfahren gehört auf der Insel Föhr zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Schließlich lädt das grüne, flache Land förmlich dazu ein, auf zwei Rädern erkundet zu werden. (Foto: (c) Föhr Tourismus GmbH / Jens Oschmann)

Ein Fahrradparadies für jeden Geschmack

Radausflugstipps an der Nordsee

Die Nordseeküste Schleswig-Holstein präsentiert sich Urlaubern als ein Fahrradparadies für jeden Geschmack. Vielseitige, gut beschilderte Radwege führen kreuz und quer durch die zumeist ebene Landschaft – vorbei an Kirchen und Haubargen, Museen, kleinen Galerien und Nationalpark-Infozentren. Die Vielfalt an Radangeboten von geführten Touren über Erlebnisrundrouten bis hin zu Serviceangeboten ist beeindruckend. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben