Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Schlaffässer und Seehütten
Familie Fischer, Inhaber des Naturcampingplatzes Hexenwäldchen, (Foto: www.camping-caravan-mv.de)

Besondere Campigplätze

Schlaffässer und Seehütten

Im Campingland Mecklenburg-Vorpommern haben Urlauber die Qual der Wahl: Zahlreiche Plätze werben mit dem gewissen Extra. Im Folgenden Tipps für Familien, Freigeister und Wassersportler.

In einer der am dünnsten besiedelten Gegenden Deutschlands, am Jamelsee, einem kleinen Quellsee der Havel inmitten des Müritz-Nationalparks, befindet sich der Natur-Campingplatz Hexenwäldchen. So verwunschen der Name des Campingplatzes klingt, so ist auch die Landschaft, in die er eingebettet ist. Eine Sauna am See, Musik-, Märchen- und Stockbrotabende am Lagerfeuer, Holz- und Instrumentenbaukurse sowie Räucherfischtage gehören zum Angebot.

Stellplätze mit Seeblick

Ein paar Kilometer weiter südlich liegt der einen Kilometer lange und rund 100 Meter breite Campingplatz am Gobenowsee, der durch seine Lage Stellplätze mit Seeblick anbieten kann. Auf einer Zeltwiese können Kanuten und Radwanderer die Nacht verbringen. Wer ein besonderes Domizil sucht, bucht eines der Schlaffässer oder eine Seehütte. Kanu- und Bootsverleih, sieben Bootsliegestege sowie eine Slip-Anlage machen den Platz zu einem Magneten für Wassersportler. Kinder finden unter anderem einen Spiel-, Fuß- und Volleyballplatz vor.

FKK-Campingplatz

Wer sich von textilen Zwängen befreien will, ist im weiter nördlich gelegenen Ferienidyll am Rätzsee richtig. Der FKK-Campingplatz stellt Mietcaravans zur Verfügung und bietet darüber hinaus eine Sauna am See sowie eine Kanu-Leihstation an. Ein Abenteuerspielplatz mit Seilbahn, Piratenschiff und vielen anderen Spiel- und Klettergeräten bietet Abwechslung für junge Gäste.
Weitere Informationen: www.camping-caravan-mv.de

Mehr über Campingurlaub hier bei uns im Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Radfahren gehört auf der Insel Föhr zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Schließlich lädt das grüne, flache Land förmlich dazu ein, auf zwei Rädern erkundet zu werden. (Foto: (c) Föhr Tourismus GmbH / Jens Oschmann)

Ein Fahrradparadies für jeden Geschmack

Radausflugstipps an der Nordsee

Die Nordseeküste Schleswig-Holstein präsentiert sich Urlaubern als ein Fahrradparadies für jeden Geschmack. Vielseitige, gut beschilderte Radwege führen kreuz und quer durch die zumeist ebene Landschaft – vorbei an Kirchen und Haubargen, Museen, kleinen Galerien und Nationalpark-Infozentren. Die Vielfalt an Radangeboten von geführten Touren über Erlebnisrundrouten bis hin zu Serviceangeboten ist beeindruckend. mehr →


Paddeln mit der Familie in der Mecklenburgischen Seenplatte, Foto: DJH/Gohlke

Aktivprogramm in Mirow

Familienpaddeln in der Mecklenburgischen Seenplatte

Mit einer Kanu-Aktiv-Woche lockt die zertifizierte Umwelt-Jugendherberge Mirow am Ufer des gleichnamigen Sees Familien von Mitte Juli bis Mitte August in die Mecklenburgische Seenplatte, mehr →


Eine wohltuende Algenpackung im Syltness Center ((c) Insel Sylt Tourismus Service)

Erholung an der Nordsee

Wellness und Meer

Wellness-Fans kommen an der Nordsee Schleswig-Holstein voll auf ihre Kosten. Salz auf der Haut und eine erfrischende Brise vom Meer - das sind nur einige der Zutaten, aus denen sich das berühmte Reizklima an der Nordsee zusammensetzt. Spaziergänge am Flutsaum der Nordsee sind daher nicht nur gut für die Kondition, sondern auch pure Heilkraft. Denn mit jedem Atemzug wird jene Mischung aus fein zerstäubtem Meerwasser, Salz, Jod und Spurenelementen in die Lunge gepustet. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben