Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Thalasso binnen und buten
Auf Langeoog wird Thalasso binnen un buten, also drinnen und draußen, praktiziert. (Foto: www.langeoog.de)

Fit & Gesund auf Langeoog

Thalasso binnen und buten

Auf Langeoog ticken die Uhren anders. Keine Autos, keine Hektik, kein Lärm. Nur das Rauschen der Nordsee und das Kreischen der Möwen ist hier so beständig wie Ebbe und Flut. Ein idealer Ort, um zu entschleunigen, anzukommen, tief durchzuatmen und Thalasso zu praktizieren – Thalasso auf die Langeoogsche Art. VON MARLIES EGGERS

Hier wird Thalasso binnen un buten, also drinnen und draußen, praktiziert. Denn der Begriff umfasst weitaus mehr als die Anwendung von klassischen Schlickpackungen. Wenig bekannt ist, dass Bewegung an der frischen Nordseeluft ein ebenso wesentlicher Bestandteil von Thalasso ist. Ein Spaziergang am kilometerlangen Sandstrand, direkt an der Nordsee, ist Thalasso-Therapie pur. Auf Langeoog bewegt man sich ganz selbstverständlich viel draußen, denn das Fahrrad ist Fortbewegungsmittel Nr. 1. Ein gut ausgebautes Wegenetz führt quer über die gesamte Insel. Hinzu kommt ein breit aufgestelltes Bewegungsangebot für alle Altersgruppen. Auf speziellen Thalasso-Routen, die auf die unterschiedliche Konstitution der Gäste abgestimmt sind, kann man, unter Anleitung oder ganz für sich, gezielt Atemrhythmus und Ganzkörperkoordination trainieren.

Thalasso-Wege nach Wirkreizstufen

Zur Orientierung sind die Thalasso-Wege nach Wirkreizstufen unterschieden. A bedeutet: sehr hohe Reizintensität, freier Windeinfluss von offener See und hoher Aerosol- Anteil. Alle Wege direkt an der Brandungszone gehören hierzu. B heißt: Strecke mit relativem Windschutz und mittlerer Reizintensität. Ein Thalassoweg der Stärke B verläuft in Dorfnähe und ist gut für die Eingewöhnung. Sich drei bis vier Stunden an der frischen Luft zu bewegen, ist das Minimum,empfehlen die Thalasso-Therapeuten. Die Atmung spielt eine zentrale Rolle bei der Bewegung am und im Meer. In Kursen zum Thema Atmung, Bewegung und Entspannung lernen die Teilnehmer nicht nur den optimalen Sauerstofftransport, sondern auch Stress und Erschöpfung durch gezielte Atemtechnik abzubauen. Auch die Aquafitness-, Aquapower- und Aquacycling-Kurse im Meerwasser des Kur- und Wellness-Centers sind ein Bestandteil der Thalasso Therapie. Sie kurbeln den Stoffwechsel an, stärken gleichzeitig die Muskulatur und fördern Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit; alle Muskeln werden bei geringster Stoß- und Druckbelastung der Gelenke und der Wirbelsäule trainiert. Und die Sportart ist ideal, um ein paar Kilos zu verlieren: Die Fettstoffwechseltätigkeit ist um ein Dreifaches höher als bei einem vergleichbaren Training an Land. Die Massagewirkung des umströmenden Wassers hat eine entschlackende und straffende Wirkung für das Bindegewebe.

Urlaub buchen und Informationen erhalten: Kurverwaltung Langeoog, Tel.: 04972/693-0, www.langeoog.de.

Hotels: Hotel Alte Post und/oder Hotel Nordwind, Barkhausenstraße 3, Tel.: 04972/911 50, www.alte-post-langeoog.de.
Nordseehotel Kröger, Am Wasserturm, Tel.: 04972/68 60, www.nordseehotel-kroeger.de.

Essen gehen: Panoramarestaurant Seekrug, Höhenpromenade 1, Tel.: 04972/383, www.seekrug.de.
Café-Restaurant He'Tant, Barkhausenstraße 7, Tel.: 04972/99 02 39, www.he-tant.de.

Mehr über Fitnessurlaub bei uns im Norden finden Sie in der neuen Ausgabe von LAND & MEER. Sie bekommen das Magazin entweder am Kiosk für 8,90 Euro oder hier direkt versandkostenfrei im LAND & MEER Shop


 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Um ein Geheimnis zu lüften, fährt die Protagonistin nach Norderney.

Kirschkuchen am Meer, Anne Barns

Zeit für Kuchen und Meer

Völlig unerwartet taucht eine Fremde auf der Seebestattung von Maries Vater auf, zu dem sie selbst in den letzten Jahren kaum noch Kontakt hatte. Niemand scheint die Frau zu kennen. Es gibt nur einen Hinweis, und der führt nach Norderney. Mit zwiespältigen Gefühlen, aber fest entschlossen, das Geheimnis zu lüften, das Marie hinter dem Erscheinen dieser Frau vermutet, fährt sie von Hooksiel aus auf die ostfriesische Nordseeinsel. Und wirklich: Zwischen Dünen und Meer lernt Marie ihren Vater hier noch einmal neu kennen. Es kehren Erinnerungen zurück an warmen Kirschkuchen und Sommertage voller Genuss, Sonne und Glück. mehr →


Der renommierte Regisseur und Drehbuchautor Marcus Fischötter hat zwei Norddeutschland-Bände herausgebracht.

Die Inselwelt der Nordsee bei Tag und Nacht.

Faszination Norddeutschland

Außergewöhnliche Ansichten aus der Luft, verknüpft mit emotionalen Geschichten von Menschen, deren Leben eng mit ihrer Heimat verbunden ist – mit dieser speziellen Kombination hat Marcus Fischötter schon Kinobesucher und Fernsehzuschauer begeistert: Seine Dokumentarfilme „Die Elbe von oben“ und „Norddeutschland von oben“ zeigen den Norden aus dieser besonderen Perspektive. mehr →


Eine Liebeserklärung an Fische als individuelle, intelligente Wesen. Foto: Ria Mishaal

Die Autorin, Helen Scales

Faszination Unterwasserwelt

Fische bevölkern seit Millionen von Jahren die Meere und Süßgewässer und damit sieben Zehntel der Erdoberfläche. Vom 20 Meter langen Walhai bis zum millimeterkleinen Winzling, würfel- oder ballonförmig, in allen Farben schillernd oder reglos als Blatt getarnt haben Fische einzigartige Lebensstrategien entwickelt. Als leidenschaftliche Meeresbiologin nimmt Helen Scales uns mit auf ihre Tauchgänge, erzählt unter anderem von elektrischen, phosphoreszierenden und giftigen Fischen und erklärt, wie sie Botschaften senden, Klänge hören, ozeanweite Wanderwege bewältigen und im Schwarm funktionieren. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben