Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Hannover hat den besten Zoo Deutschlands
„Wir freuen uns tierisch, dass der Erlebnis-Zoo so gut ankommt und wir mit unseren Themenwelten immer wieder aufs Neue Menschen für Tiere begeistern können“, so Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff. (Foto: www.erlebnis-zoo.de)

Erlebnis-Zoo gewinnt Parkscout Publikums Award 2017

Hannover hat den besten Zoo Deutschlands

Über 2.000 Tiere in aufwändig gestalteten Themenwelten von Afrika über Kanada bis Australien, eine Bootsfahrt über den Sambesi, Unterwasserstation mit Blick auf Eisbären, Robben und Pinguine, modernes Edutainment und kommentierte Fütterungen mit Wissensvermittlung auf spannende Art: Der Erlebnis-Zoo Hannover ist auf dem Freizeitportal Parkscout.de zum „Besten Zoo 2017“ gewählt worden!

Rund 35.000 Stimmen kamen für die Vergabe des diesjährigen Parkscout Publikums Award zusammen. Gesucht wurden unter anderem der „Beste Freizeitpark", der „Kinderfreundlichste Freizeitpark" oder das „Beste Freizeitpark-Event". Insgesamt standen 16 Kategorien zur Wahl. Den Erlebnis-Zoo Hannover wählten die Nutzer des Portals auf Platz 1 in der Kategorie „Bester Zoo" vor Gelsenkirchen und Leipzig.

Reiner Publikumspreis

„Da es sich bei den Parkscout Awards um einen reinen Publikumspreis und nicht um eine von einer Jury verliehenen Auszeichnung handelt, sind diese natürlich auch ein wichtiger Indikator für die gesamte Freizeitszene", so die parkscout-Redaktion.

„Wir freuen uns tierisch, dass der Erlebnis-Zoo so gut ankommt und wir mit unseren Themenwelten immer wieder aufs Neue Menschen für Tiere begeistern können", so Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff, „das gesamte Zoo-Team bedankt sich herzlich bei allen, die für den Erlebnis-Zoo gestimmt haben."

Das Webportal Parkscout.de vergibt seit über zwölf Jahren den Parkscout Publikums Award, der mittlerweile zu den wichtigsten Auszeichnungen in der Freizeitbranche gehört. Parkscout.de, ein unabhängiges Webportal zu den Themen Freizeitparks, Zoos und Tierparks, Erlebnisbäder und Wellness sowie Ferienparks, bietet Informationen zu Ausflugszielen weltweit. Die Leser von Parkscout.de können ihre Meinung zu den von ihnen besuchten Parks oder Zoos in einem Forum mitteilen, Bewertungen abgeben und beim Parkscout Publikums Award für ihren Favoriten stimmen – die Wahl wird also von den Besuchern selbst getroffen.

www.erlebnis-zoo.de

Mehr Informationen zu Ausflugszielen hier bei uns im Norden finden Sie im LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im  LAND & MEER Shop.

 

Diese Fotos gefallen Ihnen vielleicht auch?

„Der Weg zur MSC-Zertifizierung war lang, komplex und alles andere als leicht. Aus diesem Grund sind wir besonders stolz, dass wir unser Ziel gemeinsam erreicht haben", ist sich Philipp Oberdörfer von der Erzeugergemeinschaft der Deutschen Krabbenfischer.

400 Krabbenkutter aus drei Nordseeländern ausgezeichnet

MSC-Zertifikat für Krabbenfischer

Ein besonderer Moment und ein echter Meilenstein für die europäische Fischereigeschichte: Die Nordsee-Krabbenfischer in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden haben gemeinsam das MSC-Zertifikat für nachhaltige Fischerei erhalten. Eine der letzten großen Fischereien Europas ohne gesetzliche Fangquote hat sich zu einem kontrolliert nachhaltigen Umgang mit den Krabbenbeständen und dem Lebensraum Wattenmeer verpflichtet. Foto ansehen →


2018 wird ein aufregendes Thrill-Jahr für alle Action-Fans. Erstmals gibt es einen Thrill Season Pass unter dem Motto „1x Tageseintritt zahlen – unbegrenzt wiederkommen" (Foto: www.heide-park.de)

Neue Themenwelt, exklusive Extras

40. Heide Park Saison

Im August 2018 feiert Norddeutschlands größter Freizeitpark 40. Geburtstag. Anlässlich der bevorstehenden Jubiläumssaison gab Geschäftsführerin Sabrina de Carvalho einen Einblick in die Strategie und Planungen des Heide Park Resort sowie des britischen Mutterkonzerns Merlin Entertainments plc. 2018 eröffnet ein neues Themenland für Kinder im Vorschulalter und echte Adrenalin-Junkies profitieren von einzigartigen Thrill-Extras. Foto ansehen →


„Bootschafter“ Till Demtrøder freut sich auf die Übung mit den Seenotrettern, im Hintergrund ist der Seenotrettungskreuzer ANNELIESE KRAMER/Station Cuxhaven zu sehen. (Foto: DGzRS/Die Seenotretter)

Seenotretter mehr als 2.050 Mal im Einsatz

Rund 500 Menschen aus Seenot gerettet

Auf Nord- und Ostsee sind die Seenotretter im Jahr 2017 mehr als 2.050 Mal im Einsatz gewesen. Die Besatzungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) haben dabei rund 500 Menschen aus Seenot gerettet oder Gefahr befreit. Seit der Gründung vor 153 Jahren haben sie insgesamt mehr als 84.500 Menschen auf See schnelle Hilfe gebracht. Mit einem umfangreichen Neubau- und Umstationierungsprogramm bereiten sich die Seenotretter auf die Herausforderungen der Zukunft vor. Im abgelaufenen Jahr wurden sechs neue Rettungseinheiten in Dienst gestellt, fünf weitere folgen in diesem Jahr. Foto ansehen →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben