Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Summer Opening Sylt
Die Multivan Kitesurf Masters sind die offizielle deutsche Meisterschaftsserie im Kitesurfen. (Foto: www.kitesurf-masters.de)

Multivan Kitesurf Masters

Summer Opening Sylt

Mit dem Tourstopp beim Multivan Summer Opening auf Sylt fällt der Startschuss für die Saison der Multivan Kitesurf Masters 2018. Die besten deutschen Kitesurfer werden vom 10. bis 13. Mai in Westerland auf Sylt zu Gast sein.

Das Multivan Summer Opening vereint eine bunte Mischung aus Wassersport, Freizeitspaß und Musik. So bietet die Veranstaltung neben den sportlichen Wettkämpfen auf dem Wasser ein großes Rahmen- und Partyprgramm für die ganze Familie an Land.

Die Multivan Kitesurf Masters sind die offizielle deutsche Meisterschaftsserie im Kitesurfen. Bei fünf Tourstopps werden in der kommenden Saison die Deutschen Meister in den Disziplinen Freestyle, Racing und Slalom gekürt.

„Wir freuen uns 2018 wieder mit dem Multivan Summer Opening die Sommersaison auf Sylt einzuläuten. Mit der Austragung der Wettkämpfe der Multivan Kitesurf Masters ist hochklassiger und spannender Sport garantiert", so Matthias Regber von der veranstaltenden Agentur Choppy Water GmbH.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch das große Eventvillage, das die Zuschauer zum Verweilen einlädt. Neben einem umfangreichen Gastronomieangebot bietet die Bühne im Eventzelt tägliche ZUMBA Shows zum Mitmachen, den Kiter-Talk und BINGO Abende. Mit dem Sonnenuntergang werden die täglichen After-Race-Parties auf dem Veranstaltungsgelände eröffnet. Täglich ab 19:00 Uhr sorgen bekannte DJs und Bands für den perfekten Ausklang. Bis Mitternacht darf hier hautnah mit den Kitesurf-Stars gefeiert werden.

www.kitesurf-masters.de

Mehr Informationen zu Veranstaltungen hier bei uns im Norden finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie bekommen das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Ab Ostern als "Atlantis" auf der Elbe unterwegs, die ehemalige "Wikinger Princess" von der Schlei. (Foto: www.cassen-eils.de)

Neue "Atlantis"

Reederei Cassen Eils erweitert Flotte

Die Reederei Cassen Eils aus Cuxhaven erweitert ihre Flotte um ein Ausflugsschiff. Es wird künftig ab der Alten Liebe in Cuxhaven zu Fahrten auf der Elbe bis nach Brunsbüttel, zu den Seehundsbänken und zu exklusiven Charterfahrten eingesetzt mehr →


Der neue Katamaran wird in Cebu auf den Philippinen gebaut und im Frühjahr 2018 nach Hamburg überführt. (Foto: www.helgoline.de)

Von Hamburg nach Helgoland

Neuer Helgoland Katamaran nimmt Formen an

Die Flensburger Förde Reederei Seetouristik (FRS) lässt bei der australischen Werft AUSTAL einen neuen Hochgeschwindigkeitskatamaran bauen. Der Doppelrümpfer wird im Frühjahr 2018 geliefert und in der neuen Saison Passagiere ab den Hamburger Landungsbrücken über Wedel und Cuxhaven nach Helgoland bringen. mehr →


Cuisse madame" wird mit Reisbrei serviert und mit Erdbeeresaft übergossen.

Rezept der Woche: Quetschmadam

Kleine Anzüglichkeiten zum Dessert

Frauenschenkel gibt es leider nicht mehr. Früher waren sie sehr beliebt und wurden gerne als Nachspeise gereicht, jedenfalls im Alten Land, wo es genug davon gab. Sie galten es absolute Köstlichkeit und kamen nur zu besonderen Anlässen auf den Tisch. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben