Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Eine Suppe mit Geschichte
Genau richtig bei diesem Herbstwetter – die "Frische Suppe". (Foto: Dieck/Vogt)

LAND & MEER Rezept der Woche: Frische Suppe

Eine Suppe mit Geschichte

Obwohl in ganz Norddeutschland bekannt und in vielen Varianten gekocht, hat die Frische Suppe in Oeversee bei Flensburg sogar Geschichte geschrieben. Im zum Lazarett umfunktionierten Krug von Oeversee wurde die Suppe im Jahre 1864 für die Verwundeten der Schlacht von Oeversee gekocht.

Im eiskalten Februar 1864 wurde den dänischen Truppen die Aussichtslosigkeit ihres Kampfes gegen die deutsch-österreichischen Verbände so richtig bewusst. Ein Versorgungstransport rollte von Flensburg nach Süden in Richtung auf das Danewerk, den über tausend Jahre alten Wall des dänischen Reiches nach Süden. Doch er kam nicht weit, schon auf halber Strecke zwischen Flensburg und Schleswig geriet der Tross in das Feuer der vorrückenden österreichischen Reiterei und musste umkehren.

Die vielen Verwundeten auf beiden Seiten der Frontlinie wurden damals im kurzerhand von den Österreichern beschlagnahmten Krug von Oeversee verbunden. Um den unterkühlten Soldaten auf die Schnelle etwas Warmes zu servieren, setzte Anna Margaretha Clausen, die Frau des Wirts eine Frische Suppe, die wohl auch viel zur Genesung der Verwundeten beigetragen haben wird, auf den Herd.

Unser Pottkieker-Rezept der Woche finden Sie hier: www.landundmeer.de

Das Kochbuch "Potttkieker light", unsere LAND & MEER Ausgaben und unser Magazin SEASIDE finden Sie hier: www.landundmeer.de

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Kneipp-Anwendungen in der Ostsee, (Foto: Andreas Dürst/Studio 301)

Kur- und Wellness-Hotels locken zum Kurzurlaub an die Ostseeküste

„Gesundheit to go“

Urlaubsanbieter in Mecklenburg-Vorpommern schnüren winterliche Erholungspakete und Gesundheitsarrangements Fango-Packungen bei Meerblick, Fastenwanderungen im Küstenwald oder Mooranwendungen in traditionsreichen Heilbädern. mehr →


Das neue Schiff mit einer Länge von 56,4 m wurde speziell für den Helgolandverkehr entwickelt und kann bis zu 692 Passagiere befördern.

Stapellauf und erste Testfahrten

Ein neues Schiff für Helgoland

Auf der australischen AUSTAL-Werft entsteht ein 56 Meter langer Katamaran, der schon zu Beginn der neuen Saison den Helgolandverkehr von Hamburg aus aufnehmen soll. In den letzten Tagen war auf den Philippinen, wo das Schiff gebaut wird, Stapellauf. Jetzt stehen die ersten Testfahrten an, damit das Schiff im Februar an Bord eines Schwergutfrachters seine Reise nach Norddeutschland antreten kann. mehr →


Vor einem Jahr, am 11. Januar 2017, wurde die Elbphilharmonie Hamburg mit einem Festkonzert eröffnet. (Foto: Maxim Schulz)

Ein Jahr Elbphilharmonie

Beeindruckender Erfolg

Die Elbphilharmonie Hamburg liefert ein Jahr nach ihrer Eröffnung eine beeindruckende Erfolgsbilanz ab. Rund 850.000 Gäste besuchten über 600 Konzerte, weit über 4,5 Millionen pilgerten auf die Plaza, nahezu 70.000 Personen nahmen an Konzerthausführungen teil, und die Musikvermittlungs-Angebote der Elbphilharmonie verzeichnen über 60.000 Menschen jeden Alters als Mitwirkende. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben