Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Erstmals lebender Krake im Wattenmeer gefunden
Möglicherweise hängt das Auftreten der Zirrenkraken mit den milden Wintern und der stetigen Erwärmung der Nordsee zusammen. (Foto: Rainer Borcherding

Hallig Hooge

Erstmals lebender Krake im Wattenmeer gefunden

Bei der Schutzstation Wattenmeer auf Hallig Hooge wurde am 28.9.2017 ein kleiner Krake abgegeben, den ein Bewohner an der Halligkante gefunden hatte.

Es handelt sich um einen 30 Zentimeter großenZirrenkraken, der sonst an den britischen und skandinavischen Felsküsten der Nordsee häufig zu finden ist. „Im Wattenmeer ist bislang noch nie ein lebendes Exemplar bekannt geworden", berichtet Biologe Rainer Borcherding von der Schutzstation Wattenmeer. Allerdings seien dem Strandfundeportal BeachExplorer.Org in den vergangenen Jahren mehrere Totfunde gemeldet worden, was eine Ausbreitung dieser Krakenart im Wattenmeer nahelegt.

„Möglicherweise hängt das Auftreten der Zirrenkraken mit den milden Wintern und der stetigen Erwärmung der Nordsee zusammen", vermutet der Biologe. Eiswinter seien für viele Arten bisher ein Grund gewesen, das Wattenmeer zu meiden und ihr Vorkommen auf Großbritannien und Norwegen zu beschränken.

„Dobby" zieht um

Der auf den Namen „Dobby" getaufte Kraken kann leider nicht auf der Hallig bleiben und wird sein neues Zuhause in einem großen verschließbaren Becken der Arche Wattenmeer in Hörnum auf Sylt finden. „Kraken sind sehr neugierige Tiere und klettern oftmals aus Aquarien heraus", erläutert Borcherding. Lebende Zirrenkraken aus Dänemark oder Norwegen sind oft auch im Multimar Wattforum in Tönning zu sehen. Die Tiere können bis zu zwei Kilo schwer werden und 50.000 Eier legen, werden aber nur zwei Jahre alt. Sie fressen wehrhafte Krebse, die sie mit ihren acht Armen packen und durch ein speziell auf Krebse wirkendes Nervengift lähmen. „Im Unterschied zum Oktopus aus dem Mittelmeer hat der Zirrenkrake nur eine Reihe Saugnäpfe pro Arm statt zwei", sagt Borcherding. Ob Zirrenkraken wie Dobby auch Fußballergebnisse vorhersagen können, sei noch ungeklärt.

www.schutzstation-wattenmeer.de

Mehr Informationen zum Weltnaturerbe Wattenmeer finden Sie im neuen LAND & MEER und im neuen SEASIDE. Sie erhalten die Magazine für 8,90 Euro bzw. 9,80 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER-Shop: www.landundmeer.de.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Das The Ritz-Carlton, Wolfsburg verfügt über 170 Zimmer und Suiten und liegt inmitten der Autostadt in Wolfsburg. (Foto: www.ritzcarlton.com)

Deutschlands bestes Luxushotel

The Ritz-Carlton, Wolfsburg

Für die Community der Reise-Website TripAdvisor® ist das Wolfsburger Hotel das beste Luxushotel in Deutschland. Die Auszeichnung gründet auf Millionen von Bewertungen und Meinungen, die auf dem Portal innerhalb eines Jahres abgegeben wurden. In der Kategorie „Top-Hotel" belegt das The Ritz-Carlton, Wolfsburg in Deutschland den fünften Platz. mehr →


Die App "Historisches Weserbergland" ist der perfekte Urlaubsplaner und Tourenbegleiter, um die historischen Städte und Baudenkmäler im Weserbergland zu erleben.

Tipps für Erkundungstouren im Weserbergland

Neuer historischer Reiseplaner

Das historische Weserbergland bietet unter dem Motto „Spuren der Zeit - echt erleben.“ ein einmaliges Angebot und spannende Erlebnisse in den teilnehmenden historischen Städten und Stätten. mehr →


Zweites Kreuzfahrtterminal am Kieler Ostseekai - Die Fertigstellung und Inbetriebnahme erfolgt im kommenden Frühjahr zu Beginn der Saison 2019. (Grafik: Seehafen Kiel)

Kiel investiert in Kapazität und Abfertigungsqualität

Zweites Kreuzfahrtterminal am Ostseekai

Am Kieler Osteekai entsteht ein zweites Abfertigungsgebäude für Kreuzfahrtpassagiere und deren Gepäck. Im Rahmen der ITB, der Leitmesse der weltweiten Reisebranche, wurden Visualisierungen nunmehr erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben