Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Küchenklassiker im Wandel der Zeit
Altonaer Fischsuppe: leicht, lecker und alles drin. (Foto: Dieck/Vogt)

POTTKIEKER NORDDEUTSCHE KÜCHE

Küchenklassiker im Wandel der Zeit

Geschichten und Rezepte aus Norddeutschland – unser Autor Tom Dieck bietet in loser Reihenfolge klassische Rezepte mit leichten, frischen Zutaten modern interpretiert und liefert spannende Geschichten zur Herkunft und Geschichte der Küche der Küste.

Norddeutsche Küchenklassiker sind wieder modern. Allerdings werden in der gehobenen Gastronomie und bei den Vegetariern oder Veganern immer wieder Rezepte entdeckt, die teilweise sehr viel älter sind als unsere „Klassiker" oder aber ganz neu hinzukommen und in einigen Jahren wohl schon als Klassiker bezeichnet werden können. Damit befasst sich das Kochbuch „Pottkieker light". Wenn wir über klassische norddeutsche Rezepte sprechen, dann meinen wir Gerichte wie Birnen, Bohnen und Speck, oder Rübenmalheur, weniger Löwenzahnsalat oder Fischtartar. Warum eigentlich? Vielleicht weil wir Gerichte wie Grünkohl mit Kochwurst oder Mecklenburger Rippenbraten noch aus unserer Kindheit? Beschäftigt man sich mit der Historie vieler Rezepte, dann stellt man fest, dass manches Gericht schon sehr viel älter ist, als das Rezept von Oma. Manches, was heute bei modernen Köchen gerade neu entdeckt wird, ist schon Jahrhunderte alt und einfach nur in Vergessenheit geraten. Dabei entspricht es oftmals dem Bedürfnis nach leichter Kost und ist vielfach vegetarisch, oder sogar vegan.

Wie regionale Küche heute modern interpretiert wird lesen Sie hier. www.landundmeer.de Dazu gibt es unser wöchentliches Rezept. Heute die "Altonaer Fischsuppe". Wäre ja vielleicht etwas fürs Wochenende – oder?

Das Kochbuch "Potttkieker", unsere LAND & MEER Ausgaben und unser Magazin SEASIDE finden Sie hier: www.landundmeer.de

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Ab Ostern als "Atlantis" auf der Elbe unterwegs, die ehemalige "Wikinger Princess" von der Schlei. (Foto: www.cassen-eils.de)

Neue "Atlantis"

Reederei Cassen Eils erweitert Flotte

Die Reederei Cassen Eils aus Cuxhaven erweitert ihre Flotte um ein Ausflugsschiff. Es wird künftig ab der Alten Liebe in Cuxhaven zu Fahrten auf der Elbe bis nach Brunsbüttel, zu den Seehundsbänken und zu exklusiven Charterfahrten eingesetzt mehr →


Der neue Katamaran wird in Cebu auf den Philippinen gebaut und im Frühjahr 2018 nach Hamburg überführt. (Foto: www.helgoline.de)

Von Hamburg nach Helgoland

Neuer Helgoland Katamaran nimmt Formen an

Die Flensburger Förde Reederei Seetouristik (FRS) lässt bei der australischen Werft AUSTAL einen neuen Hochgeschwindigkeitskatamaran bauen. Der Doppelrümpfer wird im Frühjahr 2018 geliefert und in der neuen Saison Passagiere ab den Hamburger Landungsbrücken über Wedel und Cuxhaven nach Helgoland bringen. mehr →


Cuisse madame" wird mit Reisbrei serviert und mit Erdbeeresaft übergossen.

Rezept der Woche: Quetschmadam

Kleine Anzüglichkeiten zum Dessert

Frauenschenkel gibt es leider nicht mehr. Früher waren sie sehr beliebt und wurden gerne als Nachspeise gereicht, jedenfalls im Alten Land, wo es genug davon gab. Sie galten es absolute Köstlichkeit und kamen nur zu besonderen Anlässen auf den Tisch. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben