Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
PLAGE NOIR kehrt zurück an die Ostsee
Blutengel werden den Ostseestrand in düstere Klangfarben hüllen. (Foto: www.plagenoir.de)

Neuauflage des Indoor-Gothic-Festivals am Weissenhäuser Strand

PLAGE NOIR kehrt zurück an die Ostsee

„Nur einmal im Jahr färbt sich der Strand schwarz…“ heißt es geheimnisvoll auf der Webseite des Festivalformats PLAGE NOIRE, das am 27. und 28. April 2018 im Ferienpark Weissenhäuser Strand stattfindet und die schwarze Szene an die Ostsee lockt. 2009 hat es das Festival dort schon einmal gegeben. Jetzt kehrt es mit einer aufwändig inszenierten Neuauflage zurück.

PLAGE NOIRE (dt. „schwarzer Strand") entführt seine Besucher in eine eigene Welt, um die sich eine uralte Legende rankt: Eine geheimnisvolle Frau geistert am Weissenhäuser Strand umher seit der Geliebte nach einer Kaperfahrt vermisst blieb. Einmal im Jahr wird sie seitdem dort gesichtet und der Strand färbt sich schwarz. Neben der ungewöhnlichen dramaturgischen Ausrichtung ist das PLAGE NOIRE auch aus anderen Gründen etwas Besonderes: Mehr als 25 internationale Bands und Interpreten treten auf den insgesamt drei Bühnen an der Ostsee auf. Das Publikum ist in komfortablen Apartments oder Hotelzimmern untergebracht und neben der Musik können die Gäste auch andere Facetten der schwarzen Szene, wie z.B. Mode und Styling, entdecken. Alle Veranstaltungen sind genau auf die Zielgruppe abgestimmt und finden indoor statt. Der in Szene gesetzte Ferienpark wird so für ein Wochenende zu einer eigenen Welt, die ihren Besuchern auch nach dem Festival im Gedächtnis bleiben wird.

Erste Zusagen

Die ersten Künstler für PLAGE NOIRE 2018 haben bereits zugesagt. Die Gothic-Novel- Rocker ASP, der Alternative-Electronic-Act VNV Nation, die Mittelalter-Rocker Subway To Sally und Gothic-Größe Blutengel werden den Ostseestrand in düstere Klangfarben hüllen. Auch die Dark-Rock-Institutionen Mono Inc. und Lord Of The Lost, die Brachial- Elektroniker Suicide Commando und die Post-Industrial-Band Die Krupps konnten für die Neuauflage des PLAGE NOIRE gewonnen werden. In den nächsten Wochen werden weitere Bands das Line-Up ergänzen.

Weissenhäuser Strand erfolgreiche Festivallocation

Der Ferienpark Weissenhäuser Strand hat sich in den letzten zehn Jahren als Festivallocation etabliert und beherbergt mit dem ROLLING STONE Weekender und dem METAL HAMMER Paradise bereits zwei sehr erfolgreiche Indoor-Festivals aus dem Hause FKP Scorpio. Beide Festivals sind mittlerweile weit im Voraus ausverkauft. Jetzt kommt mit der Neuauflage des Gothic-Festivals PLAGE NOIRE ein drittes Festivalformat hinzu. 

Der Vorverkauf für Plage Noire 2018 startet am Montag, 14. August, um 18 Uhr. Tickets inklusive zwei Übernachtungen im Hotel oder Apartment sind ab € 149,- erhältlich. Es gibt zudem ein VIP-Angebot. Alle, die sich ein Ticket für das M'era Luna und das Plage Noire sichern, bekommen die Plage Noire-Buchungsgebühr in Höhe von € 25,- erlassen. Das Angebot gilt bis 31. Oktober 2017.

www.plagenoir.de

Mehr Informationen zu Festivals hier bei uns im Norden finden Sie im neuen LAND & MEER und im neuen SEASIDE. Sie erhalten die Magazine für 8,90 Euro bzw. 9,80 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im  LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Fliederbeersaft als Grog verabreicht, hilft vorzüglich gegen eine nahende Erkältung. (Foto: Dieck/Vogt)

Rezept der Woche: Fliederbeergrog

Das Hausmittel

Dem Busch wird wirklich eine ganze Menge zugetraut. Er soll Hausgeister beherbergen, vor Hexen und Schlangenbissen schützen. Auf Bauernöfen wurde er gerne direkt am Haus angepflanzt. In ganz Norddeutschland wächst er in den Knicks. Und eines ist gesichert: Sein Saft als Grog verabreicht, hilft vorzüglich gegen eine nahende Erkältung. mehr →


Ab Ostern als "Atlantis" auf der Elbe unterwegs, die ehemalige "Wikinger Princess" von der Schlei. (Foto: www.cassen-eils.de)

Neue "Atlantis"

Reederei Cassen Eils erweitert Flotte

Die Reederei Cassen Eils aus Cuxhaven erweitert ihre Flotte um ein Ausflugsschiff. Es wird künftig ab der Alten Liebe in Cuxhaven zu Fahrten auf der Elbe bis nach Brunsbüttel, zu den Seehundsbänken und zu exklusiven Charterfahrten eingesetzt mehr →


Der neue Katamaran wird in Cebu auf den Philippinen gebaut und im Frühjahr 2018 nach Hamburg überführt. (Foto: www.helgoline.de)

Von Hamburg nach Helgoland

Neuer Helgoland Katamaran nimmt Formen an

Die Flensburger Förde Reederei Seetouristik (FRS) lässt bei der australischen Werft AUSTAL einen neuen Hochgeschwindigkeitskatamaran bauen. Der Doppelrümpfer wird im Frühjahr 2018 geliefert und in der neuen Saison Passagiere ab den Hamburger Landungsbrücken über Wedel und Cuxhaven nach Helgoland bringen. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben