Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Auf den Spuren der Strandvögte
Auf den Spuren der Strandvögte geht es entlang der Südküste der Insel Föhr und später weiter an der wilden Westküste der Insel Amrum. (Foto:Oliver Franke)

Zu Fuß zur Insel Amrum

Auf den Spuren der Strandvögte

Wandern an der Nordseeküste? Doch, durchaus! Voller Vielfalt und landschaftlich reizvoll - und einzigartig. Auf den Spuren der Strandvögte geht es entlang der Südküste der Insel Föhr und später weiter an der wilden Westküste der Insel Amrum – dazwischen der vielleicht faszinierendste Teil dieses Törns: eine Wanderung auf dem Meeresboden, von Insel zu Insel.

Am besten geht es sich in drei Etappen: Von der Föhrer Inselhauptstadt Wyk bis an die Westküste bei Utersum, dann die Wanderung durch das Watt (und dies nur mit fachkundiger Führung!) von Dunsum / Föhr bis zur Nordspitze Amrums, die letzte Etappe von dort zum Fährhafen Wittdün / Amrum. Faszinierend und mit phantastischen Eindrücken; seien es die Vögel des Meeres oder Seehunde an der Amrum Odde, sei es der gemütliche Strand auf Föhr oder der wilde Westen von Amrum. Und mit Leuchtturm inklusive.

Die Steuererheber vom Strand

Los geht es in Wyk. Kurz nach Verlassen der Strandpromenade wird es zunehmend einsamer. Ein Reetdachhaus duckt sich gleich einem Postkartenmotiv in die Dünen. In der Ferne scheinen die Halligen von Langeneß über dem Wattenmeer zu schweben, davor schiebt sich die Kulisse eines historischen Segelschiffes über den Horizont. Ansonsten eine für Ohr und Auge wohltuende Stille und Unaufgeregtheit, 

Weiter geht es hier: www.landundmeer.de

Mehr über das Wattenmeer und seine Inseln finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Usedom hat viele Strandkörbe, demnächst aber auch den größten der Welt. (Foto: Ulf Böttcher, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern)

Heringsdorf wills wissen

Größter Strandkorb der Welt

Usedom bezeichnet sich als Insel der Rekorde, mit dem längsten Strand Deutschlands, den meisten Sonnenstunden, den meisten Seebrücken und demnächst auch mit dem größten Strandkorb der Welt. mehr →


50er Jahre Flair: Das Stationentheater macht vergangene Jahrzehnte erlebbar. (Foto: Tourist-Info Ratzeburg)

Großes Programm mit „Stationentheater“

Ratzeburg feiert 950 Jahre

Es war kein geringerer als Heinrich der Löwe, der mit dem Bau des Domes den Grundstein für Ratzeburg legte. Das liegt nun 950 Jahre zurück. Anlass genug, für die heutige Kreisstadt im Herzogtum Lauenburg ein Stadtjubiläum mit außergewöhnlichen Veranstaltungen zu feiern. Zu diesen gehört am 25. August 2012 auch das „Stationentheater“. mehr →


Gorillamann Assumbo (Foto: Zoo Rostock / Joachim Kloock)

Superlativ im Spätsommer

Darwineum eröffnet im September

500 Millionen Jahre unter einem Dach: Spannende Zeitreise durch die Menschheitsgeschichte im Rostocker Zoo möglich mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben