Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Auf den Spuren der Strandvögte
Auf den Spuren der Strandvögte geht es entlang der Südküste der Insel Föhr und später weiter an der wilden Westküste der Insel Amrum. (Foto:Oliver Franke)

Zu Fuß zur Insel Amrum

Auf den Spuren der Strandvögte

Wandern an der Nordseeküste? Doch, durchaus! Voller Vielfalt und landschaftlich reizvoll - und einzigartig. Auf den Spuren der Strandvögte geht es entlang der Südküste der Insel Föhr und später weiter an der wilden Westküste der Insel Amrum – dazwischen der vielleicht faszinierendste Teil dieses Törns: eine Wanderung auf dem Meeresboden, von Insel zu Insel.

Am besten geht es sich in drei Etappen: Von der Föhrer Inselhauptstadt Wyk bis an die Westküste bei Utersum, dann die Wanderung durch das Watt (und dies nur mit fachkundiger Führung!) von Dunsum / Föhr bis zur Nordspitze Amrums, die letzte Etappe von dort zum Fährhafen Wittdün / Amrum. Faszinierend und mit phantastischen Eindrücken; seien es die Vögel des Meeres oder Seehunde an der Amrum Odde, sei es der gemütliche Strand auf Föhr oder der wilde Westen von Amrum. Und mit Leuchtturm inklusive.

Die Steuererheber vom Strand

Los geht es in Wyk. Kurz nach Verlassen der Strandpromenade wird es zunehmend einsamer. Ein Reetdachhaus duckt sich gleich einem Postkartenmotiv in die Dünen. In der Ferne scheinen die Halligen von Langeneß über dem Wattenmeer zu schweben, davor schiebt sich die Kulisse eines historischen Segelschiffes über den Horizont. Ansonsten eine für Ohr und Auge wohltuende Stille und Unaufgeregtheit, 

Weiter geht es hier: www.landundmeer.de

Mehr über das Wattenmeer und seine Inseln finden Sie im neuen LAND & MEER. Sie erhalten das Magazin für 8,90 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Gaastra holt die Karibik in den Norden Deutschlands und Sie können 3 x 100 Euro gewinnen. (Foto: www.gaastraproshop.com)

GEWINNSPIEL – 3 x 100 Euro zu gewinnen!

Gaastra holt die Karibik in den Norden Deutschlands

Die Passion zum Segelsport führt die Modemarke Gaastra immer wieder an die verlegensten Orte der Erde. In dieser Saison gehts auf eine karibische Insel der Kleinen Antillen: Antigua. Denn jedes Jahr zieht Antigua eine Vielzahl von Klassik-Yachten in ihre Häfen und besticht auch sonst durch ein einzigartiges, historisches Flair. Antigua wurde 10. November 1493 vom Seefahrer Christoph Kolumbus entdeckt. Er benannte die Insel nach seiner Schutzheiligen Santa Maria La Antigua. mehr →


Greetsiel, ein Hafen voller Kutter. Auch in diesem Sommer? (Foto: /media/File:Greetsiel_hafen_07.jpg)

Fischer sind sauer

Greetsiel ohne Kutter?

Touristen im malerischen Greetsiel mögen sich über das triste Bild am Greetsieler Binnenhafen gewundert haben, denn am Pfingstsonntag, dem Ausflugstag an der Küste, war der Hafen leer. Die Fischer hatten ihre Kutter kurzerhand verlegt. mehr →


Mit neuester Museumstechnik wird ein informatives und faszinierendes Bild von der Welt der Hanse geboten. Foto: (www.hansemuseum.de)

Von Angela Merkel eröffnet

Lübecks Europäisches Hansemuseum

Am 27. Mai 2015 wurde das Europäische Hansemuseum mit einer Ansprache der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eröffnet. Aus diesem Anlass wurden zahlreiche Gäste und Delegationen aus den europäischen Hansestädten erwartet. Mit dem Europäischen Hansemuseum wird nach einem Vorlauf von 11Jahren und einer Bauzeit von drei Jahren das europaweit größte Museum über die Geschichte der Hanse eröffnet. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben