Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Die Mittelweser-Region
Die Mittelweser-Region in Niedersachsen ein heißer Tip für Reisemobilisten. (Foto: www.mittelweser-tourismus.de, Martin Fahrland)

Paradies für Reisemobilisten

Die Mittelweser-Region

Die Mittelweser-Region in Niedersachsen, zwischen Minden und Bremen gelegen, entwickelt sich zu einem Paradies für Reisemobilisten. Innerhalb von neun Jahren sind dreizehn neue Stellplätze mit entsprechender Infrastruktur in Nienburg/Weser, Dörverden, Hoya, Bruchhausen-Vilsen, Rodewald, Rehburg-Loccum, Stolzenau, Steyerberg, Thedinghausen, Liebenau, Mehlbergen, Steimbke und Petershagen entstanden.

Eine Broschüre beschreibt die Stellplätze und gibt Tipps über Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten vor Ort. Von allen Stellplätzen können Fahrradtouren auf dem über 3.000 Kilometer langen, ausgeschilderten Radwegenetz oder dem Weser-Radweg unternommen werden.

„Autoroute Süd" und „Autoroute Nord" – so heißen die beiden handlichen Karten für Auto, Reisemobil und Motorrad, die zu einer „Zeitreise durch die Jahrhunderte" einladen. Die „Autoroute Süd" führt durch den südlichen Bereich der Mittelweser-Region, bei der „Autoroute Nord" geht es durch den nördlichen Bereich der Mittelweser-Region. An 39 (Route Süd) bzw. 40 (Route Nord) verschiedenen Stationen kann ein Halt eingelegt werden, um Sehenswertes, geschichtsträchtige Orte und schöne Landschaften zu erkunden. Zu sehen gibt es u.a. historische Altstädte und Museen, Wind- und Wassermühlen, Kirchen und Klöster, Schlösser und Naturlandschaften, die Museumseisenbahnen, das Wolfcenter Dörverden, der Dinosaurierpark Münchehagen sowie Skulpturen und Denkmäler.

Alle Stationen markiert

Der Einstieg in eine der Touren ist überall möglich. Alle Stationen sind in den Karten markiert und im rückseitigen Informationsteil mit den entsprechenden Kontaktadressen gelistet. Für Reisemobilisten, die über Nacht bleiben möchten, sind die Wohnmobil- und Campingplätze abgebildet. Zusätzlich wird die „Zeitreise durch die Jahrhunderte" durch einen historischen Rückblick der südlichen und nördlichen Mittelweser-Region vervollständigt.

Eine Übersicht über alle Reisemobilstellplätze und die Autorouten-Karten gibt es kostenfrei bei der:

Mittelweser-Touristik GmbH
Lange Straße 18
31582 Nienburg
Telefon: (05021) 91763-0
Fax: (05021) 91763-40
info@mittelweser-tourismus.de
www.mittelweser-tourismus.de

Mehr Informationen zu Touren mit dem Reisemobil finden Sie in den neuen Ausgaben von LAND & MEER und SEASIDE. Sie erhalten die Magazine für 8,90 Euro bzw. 9,80 Euro am Kiosk oder hier versandkostenfrei im LAND & MEER Shop

.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Eine wohltuende Algenpackung im Syltness Center ((c) Insel Sylt Tourismus Service)

Erholung an der Nordsee

Wellness und Meer

Wellness-Fans kommen an der Nordsee Schleswig-Holstein voll auf ihre Kosten. Salz auf der Haut und eine erfrischende Brise vom Meer - das sind nur einige der Zutaten, aus denen sich das berühmte Reizklima an der Nordsee zusammensetzt. Spaziergänge am Flutsaum der Nordsee sind daher nicht nur gut für die Kondition, sondern auch pure Heilkraft. Denn mit jedem Atemzug wird jene Mischung aus fein zerstäubtem Meerwasser, Salz, Jod und Spurenelementen in die Lunge gepustet. mehr →


Fliederbeersaft als Grog verabreicht, hilft vorzüglich gegen eine nahende Erkältung. (Foto: Dieck/Vogt)

Rezept der Woche: Fliederbeergrog

Das Hausmittel

Dem Busch wird wirklich eine ganze Menge zugetraut. Er soll Hausgeister beherbergen, vor Hexen und Schlangenbissen schützen. Auf Bauernöfen wurde er gerne direkt am Haus angepflanzt. In ganz Norddeutschland wächst er in den Knicks. Und eines ist gesichert: Sein Saft als Grog verabreicht, hilft vorzüglich gegen eine nahende Erkältung. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben