Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Erste Club-Jugendherberge der Welt
Cluburlaub All-inclusive: Eröffnungsangebote im DJH Resort Neuharlingersiel.

Neuharlingersiel

Erste Club-Jugendherberge der Welt

In der ers­ten Club-Jugendherberge der Welt, die zu Ostern in Neuharlingersiel eröffnete, tun Sie genau das, wonach Ihnen der Sinn steht: beim Beachvolleyball ins Schwitzen kommen – oder lieber im Rosengarten entspannen; Fitness, Wellness oder im Watt die Seele baumeln lassen!

Im neuen Resort ist Nordseeküstenurlaub All-inclusive – vom abwechslungsreichen Sport- und Freizeitangebot über die vielen kulinarischen Köstlichkeiten bis zum erstklassigen Kinderprogramm. Die Sport- und Erlebnisinseln für kleine und große Kinder sowie Genuss- und Entspannungsmöglichkeiten sorgen für einen perfekten Urlaub. Das Club-Konzept des DJH Resorts umfasst ein umfangreiches All-inclusive-Paket mit Komplettverpflegung rund um die Uhr, komfortable Familien­apartments mit eigenem Badezimmer – ein 30.000 Quadratmeter großes Gelände mit vielfältigen Sport- und Freizeitanlagen. Bei der Kinder- und Jugendbetreuung durch professionelle Programm-Mitarbeiter gehören zu den Highlights das Umweltlabor, welches die Wattwanderung zum Ganz­tagsereig­nis werden lässt, und die School of Rock mit Bandworkshop! Die Lage ist ausgezeichnet: Mitten in Ostfriesland an der einzigartigen Nordsee, nur anderthalb Kilometer zum feinen Sandstrand. Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört, liegt direkt vor der Tür. Genau wie das dreihundert Jahre alte Fischerdorf Neuharlingersiel.
Beste Voraussetzungen also für fantastische Ferien! Wer jetzt bucht, findet attraktive Erföffnungsangebote: www.djh-resort.de, Tel.: 04974/91 48 00.

Mehr Tips für Übernachtungen beiu uns im Norden gibt es in der neuen Ausgabe von LAND&MEER, die Sie jetzt am Kiosk finden, oder für 8,90 Euro portofrei im LAND&MEER Shop bestellen können.  

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Haus im Schluh, im Zentrum Worpswedes.

Rund um Bremen

Worpswede und das Teufelsmoor

Worpswede, das weltberühmte Künstlerdorf unweit von Bremen, liegt mitten im Teufelsmoor und lädt zum Erleben von Kunst und Natur ein. Seit sich ab 1889 Fritz Mackensen und seine Künstlerfreunde in Worpswede niederließen, sind ihnen viele Kunstschaffende gefolgt und haben das kleine Dorf im Moor zu einem weltweit bekannten Künstlerdorf gemacht. Ausstellungen der Alten Worpsweder Meister sind in den Museen und Kunststiftungen zu bewundern, zeitgenössische Kunst in den Galerien und Ateliers. mehr →


Land & Meer Autor Jürgen Laatzen fuhr mit seinem Wohnmobil von der Weser bis an den Dollart.

Von der Weser bis zum Dollart

Auf den Spuren der Mühlen

Jürgen Laatzen lebt in Nordfriesland und fuhr in kleinen Etappen über Elbe und Weser nach Ostfriesland, wo seine Frau und er drei Wochen lang ganz intensiv auf Entdeckungstour gingen. Mit dem Wohnmobil bereisten die Nordsee-Fans die Küstenregion, bestaunten Windmühlen und besuchten die Stellplätze von Niedersachsens Wasserseite. (Text und Fotos: Jürgen Laatzen) mehr →


Die Immobilien-Kapazitäten in Binz sind ausgeschöpft, nun will man das nahe Prora aufwerten. (Foto: KV/Wikipedia)

Ostseebad Binz und Prora

Zwischen Tradition und Moderne

Ganz oben auf der Beliebtheitsskala stehen seit Jahren die Seebäder und vor allem das wunderbar sanierte Binz. Nun will man das nahe Prora aufwerten. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben