Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Genuss Pur
Gastgeber der Gourmet Tage sind: Restaurant Aquamarin, Geniesserrestaurant Brunshaupten, Restaurant Orangerie und WILHELMS Restaurant & Wintergarten.

Kühlungsborner Gourmet Tage

Genuss Pur

Ein kulinarischer Lichtblick im November sind auch 2013 wieder die Kühlungsborner Gourmet-Tage. Schon zum zwölften Mal warten auf Genießer und Kühlungsborn-Fans raffinierte Menüs und abwechslungsreiche Themenabende.

Jedes Jahr aufs Neue lassen sich die Küchenchefs, zusammen mit ihren Hoteldirektoren, verführerische Sinfonien für Gaumen, Auge und Ohr einfallen. In gewohnter Manier wird es wieder die beliebten Themenabende und ein attraktives Genießer-Arrangement geben. Erstmalig kommen Freunde des guten Essens in den Genuss eines speziellen Geniesser-Menüs, das es den November über in allen teilnehmenden Restaurants der Gourmet-Tage zu genießen gilt. Daneben dürfen sich alle Liebhaber der traditionellen Küchenparty auf eine Fortsetzung in diesem Jahr freuen.

Genießer Menü

Eine Premiere feiert das eigens von allen vier Gourmet-Köchen in diesem Jahr kreierte Genießer-Menü, welches vom 9. bis 30. November in den Locations auf der Speisekarte zu finden ist. Dieses Erlebnis für die Sinne verspricht besonderen Hochgenuss. 

Amuse Gueule

Duett von Jakobsmuschel & Hummer, an Estragonschaum

Essenz von der Olivetti-Tomate, mit Steinpilz-Ziegenfrischkäse-Ravioli

Das Beste von der Taube, Brust und Keule, an Navettenkraut und Apfel-Pecanussstrudel

Aufmarsch von Schokolade, dunkle Schokolade, Holunder, und Pfeffer 

Genuss Pur
HIghlight der Gourmet Tage ist die Küchenparty in der Hotelresidenz Upstalsboom
Küchenparty

Schon zum 2. Mal laden die Küchenchefs wissbegierige Hobbyköche ein, sich beim Zaubern ihrer kulinarischen Köstlichkeiten über die Schulter schauen zu lassen. Wer würde nicht gern einmal einen Blick hinter die Restaurantkulissen werfen und den Meistern am Herd im wahrsten Sinne des Wortes in die brutzelnden Töpfe lugen. Mit der “Küchenparty“ in der Upstalsboom Hotelresidenz & SPA bietet sich die exklusive Gelegenheit live mitzuerleben, wie die kreativen Kenner und Könner der Küche bei hitziger Atmosphäre ihr Bestes geben. Sie werden rundum lukullisch verwöhnt, denn nicht nur Zuschauen sondern vor allem Probieren und Kosten ist angesagt. Genießen Sie ein 12-Gänge Amuse-Gueule-Menü der Extraklasse und freuen Sie sich auf jede Menge Erlebnisse, gute Stimmung und viele Anregungen für Ihre eigene Küche.

Küche der Upstalsboom Hotelresidenz, 20. November 2013, 18.00 Uhr

Mehr über die Kühlungsborner Gourmet Tage erfahren Sie hier: www.gourmettage.com

Weitere Informationen über kulinarische Highlights lesen sie in der neuen Ausgabe von LAND&MEER, die Sie jetzt am Kiosk finden, oder für 7,90 Euro portofrei im LAND&MEER Shop bestellen können.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Schlechtwetterpool auf Helgoland – eine Versicherung auf Gegenseitigkeit

Schlechtwetterpool

Versicherung für die Fahrgäste

Auf Helgoland wurde ein Schlechtwetterpool ins Leben gerufen, der den dort versicherten Fahrgästen die Fahrpreise erstattet, wenn die Schiffe die Insel nicht anlaufen können, oder der Flieger nicht starten kann. mehr →


Stürmische See vor Helgoland (Foto: YPS)

Naturgewalten an der Nordsee erleben

Von „Storm Watching" bis „Halligfieber"

Der Sturm heult über das Meer, die Gischt peitscht an der Mole, auf den Halligen heißt es „Land unter" – in den nächsten Herbstwochen wird sich die Nordsee in Schleswig-Holstein wieder von ihrer rauen Seite zeigen. Kein Grund, sich zu verkriechen: Die Naturgewalten gehören zu den spektakulärsten und faszinierendsten Erlebnissen an der Nordsee. Wer sie selbst erleben möchte, kann zum Beispiel auf der Insel Helgoland das „Stormwatching" buchen. Trockenen Fußes die Sturmfluten entdecken können Gäste in den zahlreichen Naturerlebniszentren der Küste. Fahrten in der Rettungskapsel, imposante Aquarien und Informationen zu den großen und kleinen Naturwundern erwarten die Urlauber unter anderem im Multimar Wattforum, im Erlebniszentrum Naturgewalten oder in der Sturmflutenwelt Blanker Hans. „Stormwatching" auf Helgoland mehr →


Helgolands Wahrzeichen, die lange Anna (Foto: Lilo Tadday, www.tadday-foto.de)

Platz 1 bei der Online-Abstimmung der Heinz-Sielmann-Stiftung

Helgoland ist das schönste Naturwunder Deutschlands 2012

Über mehrere Monate suchte die Heinz-Sielmann-Stiftung gemeinsam mit Partnern „Deutschlands schönstes Naturwunder“. In diesem Jahr standen dabei 30 „Geotope – Fenster zur Erdgeschichte“ im Mittelpunkt. Mit über 20 Prozent der abgegebenen Stimmen errang hierbei Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland mit deutlichem Abstand den ersten Platz. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben