Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Amrumer Wildaustern
Am­rumer Delikatesse: die Wildauster.

Norddeutsche Küche

Amrumer Wildaustern

Das ist perfekte Hand-in-Hand-Arbeit zur Freude aller Gourmets: Gunnar Hesse, Chef des Seeblick Genuss und Spa Resort Amrum, und Heiko Ganzel, Amrums einziger lizensierter Austernsammler, haben sich zusammengetan, um Restaurants, Einzelhändler und private Genießer mit der delikaten Amrumer Wildauster zu versorgen

Gastronom Hesse übernimmt die Logistik und Vermarktung, Fischer Ganzel das Sammeln der wildwachsenden Schalentiere. Die gedeihen prächtig in der geschützten Region des Weltnaturerbes Wattenmeer zwischen den Inseln Amrum und Föhr, so dass bei günstigem Wetter auf Vorrat geerntet werden kann. Der wird dann in einem 1.000 Liter großen Naturmeerwasserbecken geparkt, wo die Tierchen munter weiter ihrem Lebenszweck nachgehen: Nordseewasser filtern, um die für sie wichtigen Nährstoffe zu gewinnen. Angenehmes Neben­ergebnis: Störende Sand­körnchen werden dabei herausgespült.

Monatliche Labortests garantieren für Frische und gleichbleibende Qualität der Amrumer Wildaustern, die exklusiv im „Seeblick Genuss und Spa Resort Amrum" zu ordern sind. Und natürlich vor Ort zu ge­nie­ßen: Im hoteleigenen Res­taurant lockt eine spezielle Austernkarte mit schmackhaften Variationen der kleinen, feinen Delikatesse.Hotel Seeblick Genuss und Spa Resort Amrum, Strunwai 13, 25946 Norddorf/ Amrum, Tel.: 04682/92 10, www.seeblicker.de

Mehr über die Küche der Küste finden Sie in der neuen Ausgabe von LAND & MEER. Sie bekommen das Magazin entweder am Kiosk für 8,90 Euro oder hier direkt versandkostenfrei im LAND & MEER Shop

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben