Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Veranstalter erwarten Rekordbeteiligung
Voller Hafen in Helgoland. Die Nordseewoche erwartet eine Rekordbeteiligung. (Foto: Lilo Tadday)

79. Nordseewoche auf Helgoland

Veranstalter erwarten Rekordbeteiligung

Am Freitag vor Pfingsten starten fast 2.000 Seglern zu den Wettfahrten der 79. Nordseewoche. Die Nordseewoche ist Deutschlands größte Hochseeregatta-Serie – denn sie ist ein Erlebnis für alle Segler.

Auf Helgoland werden schon zum 79. Mal Regattaeinsteiger, ambitionierte Amateure und routinierte Regattacracks zum sportlichen Wettkampf, Erfahrungsaustausch und Feiern aufeinandertreffen. Die traditionell an Pfingsten stattfindenden Hochsee-Regatten finden seit 1922 statt. Im Zentrum der Wettfahrten der Segler steht die Insel Helgoland. Inzwischen liegen knapp 180 Meldungen vor. Erfahrungsgemäß trudeln im Laufe der letzten Woche vor Regattabeginn noch etliche Meldungen herein. „In diesem Jahr sind durch die lange Kälteperiode viele Schiffe noch nicht im Wasser", weiß Hans Genthe, Pressesprecher der Nordseewoche.

Start in Wedel

Am Morgen des 17. Mai um 7:30 Uhr wird auf der Elbe vor Wedel der Startschuss zur 1. Wettfahrt, dem Haspa Private Banking Cup von Hamburg nach Cuxhaven fallen. Auf Helgoland selbst erwartet die Segler und alle Interessierten ein tolles Landprogramm: Direkt am Südhafen der Insel steht das boot Düsseldorf Race Village. Und insbesondere das Partnerland Dänemark wertet durch sein Engagement die Veranstaltung weiter auf: mit leckeren Kleinigkeiten wie z.B. hervorragenden HotDogs am Hafen, der Jazzkapelle der dänischen Heimwehr und vor allem durch das 30 Meter lange Marineheimwehrschiff MHV 904. „Legendär sind auch die Partys der Nordseewoche in der Nordseehalle", so Helgolands Tourismusdirektor Klaus Furtmeier, „wenn Jung und Alt, Segler und Nicht-Segler gemeinsam feiern."

Organisiert wird die Nordseewoche vom Verein Regattagemeinschaft Nordseewoche e.V., dem 18 Segelvereine aus Deutschland angehören. Die Nordseewoche ist die einzige, echte Hochseeregatta in Deutschland und größte deutsche Segelveranstaltung auf der Nordsee.

Mehr über Helgoland lesen Sie in der neuesten LAND & MEER Ausgabe. Jetzt am Kiosk oder im LAND & MEER Shop 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Mit dem "Halunder Jet" von Helgoland zum Windpark

Erweitertes Angebot

Von Helgoland zum Windpark

Nach der erfolgreichen Probefahrt des Katamarans "Halunder Jet" zum Windpark "Meer Wind Süd Ost" plant die FRS Helgoline regelmäßige Fahrten zum 23 Kilometer weit auf See liegenden Windpark. mehr →


Mal kurz über die Elbe schippern. Die Reederei Fischer aus Brunsbüttel macht es möglich (Foto: Reederei Fischer)

Mögliche Fährlinie von Cuxhaven nach Brunsbüttel

Ein Risiko bleibt

Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium hat ein Gutachten in Auftrag gegeben, das die Möglichkeiten einer erneuten Fährverbindung zwischen Cuxhaven und dem schleswig-holsteinischen Brunsbüttel untersucht. Fazit: Es könnte funktionieren, aber ein Risiko bleibt. mehr →


Rumpelige Überfahrt – Eine französische Familie fuhr mit Mountainbikes über den Hindenburgdamm nach Sylt. (Foto: Michael Gäbler)

Französische Urlauber auf Abwegen

Mit dem Fahrrad über den Hindenburgdamm

Mit dem Fahrrad fuhr eine französische Familie über den Hindenburgdamm nach Sylt. Auf der Insel wurden sie von der Polizei in Empfang genommen und erklärten, ihr Navi hätte ihnen den Weg so angezeigt. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben