Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Ehemals Memmert-Feuer  und Kuriosum
Das ehemalige Feuer der Insel Memmert wurde für die Urlaubsgäste auf Juist neu errichtet.

Juist

Ehemals Memmert-Feuer und Kuriosum

Der einzige Leuchtturm der Welt, der nicht auf See hinaus scheint, sondern seinen Lichtkegel ins Land richtet, ist der Juister Leuchtturm.

Er hat für die Schifffahrt keine Bedeutung. Die Kuppel des ehemaligen Memmert-Feuers wurde vor rund zehn Jahren von der kleinen unbewohnten Insel Memmert nach Juist ransportiert, wo die „Leuchtturm-Attrappe“ völlig neu aufgebaut wurde. Die Attraktion für Juist-Urlauber kann natürlich auch bestiegen werden.

Juist Info-Tel.: 04935/809-0, www.juist.de

Mehr über Leuchtfeuer an der Küste finden Sie in der neuen Ausgabe von LAND & MEER. Sie bekommen das Magazin entweder am Kiosk für 8,90 Euro oder hier direkt versandkostenfrei im LAND & MEER Shop

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Ist die Küste flach und die Wellenlänge kurz, brechen die Wellen.

Naturkräfte

Wie entstehen Wellen?

Sie plätschern beruhigend an den Strand, wiegen sanft ein Boot, bringen aber auch große Schiffe zum Kentern und spülen ganze Strände weg – Wellen gehören zu den ursprünglichsten Kräften der Natur und prägen entscheidend das Bild unserer Küsten. mehr →


Wie wird das Wetter? Lernen Sie die Wolken „lesen”.

Wie wird das Urlaubswetter?

Wettervorhersage

Einige Regeln für Ihre eigene Nordsee-Wettervorhersage mehr →


Wichtiges Feuer für die Fischer, der Büsumer Leuchtturm direkt am Nordseedeich.

Vor der Küste Dithmarschens

Büsum Leitfeuer

Als Vorläufer des heutigen Wahrzeichen von Büsum hing seit 1878 eine Ölleuchte in der Hafeneinfahrt, um den hier beheimateten Fischern den Weg zu weisen. Mit dem Einrammen von 41 Holzpfählen begannen 1912 die Arbeiten am jetzigen Leuchtturm. mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben