Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Hier gehts zu den Leuchttürmen

Alles über Leuchttürme

Hier gehts zu den Leuchttürmen

Hier finden Sie Links zu deutschen Leuchtturmseiten

Die umfangreiche Leuchtturmseite des Land & Meer Autors Thorsten Solmecke www.leuchttuerme.de

Frank Toussaints große Auswahl von Leuchttumbildern www.leuchtturmatlas.de

Die Feuerschiffseite www.feuerschiffseite.de

Feuerschiff Borkumriff www.feuerschiff-borkumriff.de

Feuerschiff "Elbe 1" in Cuxhaven www.feuerschiff-elbe1.de

Förderverein „Rettet den Leuchtturm Roter Sand e.V. www.rotersand.de

Leuchtturm Steindeich an der Unterelbe bei Kollmar www.leuchtturm-elbe.de

Das Feuerschiff LV 13 im Hamburger City Sporthafen www.das-feuerschiff.de

Leuchtturm Bülk im Eingang der Kieler Förde www.leuchtturm-buelk.de

Das ehemalige dänische Feuerschiff „Læsø Rende“ dient dem Heikendorfer Yacht Club als schwimmende Vereinsheim www.feuerschiff.org

Feuerschiff Fehmarnbelt www.fsfehmarnbelt.de

Förderverein Leuchtturm Warnemünde e.V. www.tourist-mv.de/tourist-mv/vereine/lt-warne/lt-w-01.html

Förderverein Leuchtturmdenkmal Obereversand e. V. www.obereversand.de

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren!

Frische Rote Bete gibt es beim Gemüsehändler das ganze Jahr über. Unsere ostpreußischen Nachbarn kochten daraus immer Betenbartsch, ein leckeres schnell gemachtes Süppchen. (Foto: Dieck/Vogt)

LAND & MEER Rezept der Woche: Rote Be(e)te Suppe – Betenbartsch

Die schwierige Knolle

Beim Gemüsehändler wird sie wegen ihres Aussehens gern übersehen, über die richtige Schreibweise der roten Rübe ist man sich auch nicht einig und die meisten kennen die rote Beete sowieso nur aus dem Glas als Beilage oder im roten Heringssalat. Schade, denn die Knolle hat einiges in sich, das man unbedingt kennenlernen sollte. mehr →


Wer mit offenen Augen am Strand entlang wandert wird gerade jetzt nach den Pfingststürmen eine Menge Strandgut finden. Mit etwas Phantasie entstehen daraus die schönsten Kunstwerke. (Foto: Carlos Arias Enciso)

Das Meer gibt’s her

Strandgut und was man daraus macht!

Sturmzeit, wie jetzt über die Pfingstfeiertage ist Strandgutzeit – und was man an der Nordseeküste alles finden kann, ist erstaunlich: Da gibt es Kunst aus Holz und Metall, das die See formte. Da gibt es feinen Schmuck aus Scherben, die das Meer zu halben Edelsteinen polierte. Da gibt es sogar eine Schuhsammlung der besonderen Art – und dort kann man sich wirklich fragen, woher die kamen und warum man ausgerechnet Schuhe ans Meer verliert? mehr →


Luftspiegelung von Helgoland (Foto: Rainer Schulz)

Fata Morgana an der Nordsee

Faszination Luftspiegelungen

Unterwegs im Watt. Zwischen Hallig Hooge und dem Japsand flirrt die Sommerluft. Die Sandbank gleißt – und darüber scheint eine Hallig zu schweben. Langeness wird es sein, zu erkennen an den Warften, die wie an einer Perlenschnur aufgereiht liegen. Seltsam losgelöst in flirrendem Licht. Was sind das für merkwürdige Bilder, die dem Wattwanderer vorgegaukelt werden? mehr →


Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben