Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Zauberhafte Blütezeit im Alten Land
Ab April, wenn die Bäume beginnen zu blühen, gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Veranstaltungsmöglichkeiten. (Foto: www.mein-altes-land.de)

Elbe/Weser: Bald stehen die Apfel- und Kirschbäume wieder in voller Blütenpracht

Zauberhafte Blütezeit im Alten Land

Das Alte Land ist Nordeuropas größtes geschlossenes Obstanbaugebiet und nicht nur den Hamburgern der beliebteste Obstgarten. Die Kulturlandschaft erstreckt sich entlang der Elbe vom südlichen Teil der Hansestadt Hamburg bis hin zur Hansestadt Stade. Gen Süden reicht das Alte Land bis an die Märchenstadt Buxtehude heran. Von Hamburg aus ist es zum Beispiel nur eine Fährfahrt über die Elbe. Die Jahreszeiten sind durch die üppige und abwechslungsreiche Flora und Fauna besonders schön – Im Frühling, wenn die Obstbäume blühen, verwandelt sich das Alte Land in ein weiß-rosa Blütenmeer, mehr →

Lauenburg'sche Teller
"Lamm am Zaun" - ein Beitrag aus dem Hotel & Restaurant Quellenhof in Mölln. (Foto: Nicole Franke)

Binnenland: 15 Gastronomietriebe bieten insgesamt 16 Gerichte

Lauenburg'sche Teller

Qualität, Kreativität, Regionalität – das sind die Zutaten des „Lauenburg’schen Tellers“. Seit 23 Jahren belebt die Aktion die regionale Kochkunst, fördert den Austausch der Akteure untereinander und bindet auch den Nachwuchs ein. In diesem Jahr präsentieren 15 Betriebe insgesamt 16 Gerichte. mehr →

Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben