Direkt zum Menü springen
Direkt zum Inhalt springen
Die Poesie der venezianischen Malerei
Paris Bordone (1500-1571), Junge Dame mit Spiegel und Magd, c Hamburger Kunsthalle, bpk, Foto: Elke Walford

Hamburg: Kunsthalle Hamburg zeigt

Die Poesie der venezianischen Malerei

Die Poesie der venezianischen Malerei würdigt das umfangreiches OEuvre des venezianischen Malers Paris Bordone (1500-1571) im Schatten seines Lehrers Tizian und stellt es im Kontext herausragender venezianischer Künstler wie Palma il Vecchio und Lorenzo Lotto vor. Erstmalig werden dabei die Hauptwerke Paris Bordones in einer Schau zusammengeführt – eine derart umfangreiche Würdigung seines facettenreichen Werkes ist im deutschsprachigen und internationalen Raum bisher einmalig. mehr →

Rennbahn am Strand – nee, oder?
Der Fahrradweg am Elbstrand, wie ihn sich die Oevelgönnerin Katharina Marg vorstellt. "Eventgastronomie" hat Sie Ihr Foto genannt.

Hamburg: Fahrradstadt Hamburg

Rennbahn am Strand – nee, oder?

Es tut sich was in Hamburg. Die Politik hat plötzlich ihre Liebe für die Radfahrer entdeckt. In der Metropolregion hat man untersuchen lassen, ob Radschnellwege in die Stadt sinnvoll sind und am Oevelgönner Elbstrand steht ein Radweg direkt an der Wasserkante zur Diskussion, allerdings mit heftiger Gegenwehr von Anwohnern und Strandfreunden. mehr →

Gratis Leseproben des Land & Meer Verlags

Lesen Sie in den aktuellen Ausgaben